Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 26.07.2017

Oh no! Justin Bieber beendet seine Tour!

Ein Schock für alle Fans! Justin Bieber wird seine "Purpose"- Tournee nicht fortsetzen!

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Oh nein! Für viele der Beliebers bricht derzeit eine kleine Welt zusammen. Die Enttäuschung über den Abbruch Justin's Tour ist sichtlich groß. Die betroffenen Länder sind Nordamerika, Kanada, auf den Philippinen und in Japan. Bieber's Management gibt auf der Homepage dieses Statement ab: "Augrund von unvorhersehbaren Umständen wird Justin Bieber den Rest seiner "Purpose World Tour"-Konzerte canceln. Justin liebt seine Fans und er hasst es, sie zu enttäuschen." Genaue Gründe gibt das Management nicht bekannt, es folgen nur diese Worte: "Nach sorgfältiger Überlegung hat er sich dazu entschieden, keine weiteren Konzerte zu spielen.".

 

Doch warum sagt so ein berühmter Sänger auf einmal die Tour ab? Eine Quelle äußerte sich gegenüber People zu der Absage seiner Tournee: "Er geht in die Kirche und unternimmt vieles mit der Kirchengemeine. Er ist super erschöpft. Er ist wirklich gerne auf Tour, aber er reist jetzt seit 18 Monaten und das fordert seinen Tribut.." Naja,  der Sänger tourt bereits seit 18 Monaten durchgehend um die Welt und spielte insgesamt über 150 Gigs. Verständlich das Bieber erschöpft ist.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.