Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 23.11.2017

Mittendrin in der virtuellen Realität

In eine virtuelle 3D-Umgebung eintauchen, dort sein eigenes Verhalten trainieren, die Rollen wechseln und umgehend Feedback erhalten – das Start-up Innerspace aus Wattens macht’s möglich!

Bild Innerspace-003.JPG
Das Team von Innerspace (Foto: Christian de Zottis)

Die Idee, die Sebastian Scheler, Bernhard Fercher und Andreas Berger verfolgen, klingt fast wie aus einem Science-Fiction-Film: Mit ihrem Start-up Innerspace ermöglichen die drei Tiroler Usern, emotionale Schlüsselsituationen in der virtuellen Realität (VR) mittels VR-Brille zu durchleben. Durch umgehendes Feedback können die Trainingskandidaten an ihrem eigenen Verhalten arbeiten und auch unkompliziert die Rollen wechseln – Trainingslösungen, die ideal in den Arbeitsalltag integriert werden können.


Aller Anfang.
Die Idee dahinter sei es, wertvolles Wissen zu vermitteln, dass auch im nächsten Jahr noch helfe, erklärt uns Scheler, der als Psychologe und Kommunikationstrainer tätig ist.  Bereits seit zwei Jahren beschäftigen sich  die jungen Gründer mit der Materie, gegründet wurde Innerspace allerdings erst im Juni dieses Jahres. „Wir haben die Gründung bewusst so weit wie möglich nach hinten geschoben, um grundlegende Fragen zum Produkt, dem Markt und der Gesellschafterstruktur zu klären“, so  Bernhard Fercher, der sieben Jahre Erfahrung als Softwareentwickler mitbringt.

Bild shutterstock_519669304.jpg
Mit der VR-Brille in eine neue Welt eintauchen. (Foto: Shutterstock)

Immer in Bewegung.
Erste Rückmeldungen zeigen, dass die Gründer auf dem richtigen Weg sind: „Potenzielle Kunden sind von unseren Trainingsansätzen überzeugt und können sich vorstellen, im Alltag damit zu arbeiten“, zeigt sich Andreas Berger, der bereits fünf Jahre Erfahrung in Forschung und Entwicklung von technischen Anwendungen sammelte, zu Recht stolz. Und auch Rückschlägen kann das Trio viel abgewinnen: „Aus zwei Technologiewechseln und verschiedenen Firmenkonstellationen haben wir gelernt und ein tieferes Verständnis der Materie und der Technologie bekommen“, erklärt das ehrgeizige Team.


Innerspace

Als Vorreiter der Education Technology entwickelt Innerspace neuartige Trainingslösungen für emotionale Kompetenzen. Durch Virtual-Reality-Technologie werden Lernszenarien lebensnah dargestellt und die Schlüsselsituationen des Berufslebens authentisch abgebildet. Weitere Infos unter: www.innerspace.at