Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 22.08.2022

Next Generation

Im Rahmen einer besonderen Kooperation bekamen Schüler:innen der Innsbrucker HTL für Bau und Design die Möglichkeit, eine eigene TIROLERIN-Sommerkampagne zu gestalten.

Bild 2406-Tirolerin-HTLEigenwerbung-©Mitteregger-10.jpg
BETTER TOGETHER. Die stolzen Gewinnerinnen: Anna Scheidlbach und Aylin Postal (1. Platz), Lena Decker und Johanna Artmann (2. Platz), Marlena Unterwurzacher und Lena Mair (3. Platz). Foto: Florian Mitteregger

Wie kann man die junge Zielgruppe am besten erreichen? Und welche Botschaften und Gestaltungselemente würden junge Menschen selbst wählen, um die TIROLERIN zu repräsentieren? Diesen Fragen mussten sich in den vergangenen Wochen 25 Schüler:innen des Ausbildungszweiges Grafik- und Kommunikationsdesign an der Innsbrucker HTL für Bau und Design stellen. „Es ist uns als Lifestyle-Magazin ein wichtiges Anliegen, den Anschluss zu jungen Generation nicht zu verlieren. Daher haben wir die Gestaltung unser Sommerkampagne diesmal gänzlich in die Hände von Schüler:innen gelegt“, erklärt Chefredakteurin Katharina Zierl. „Im Rahmen dieses Projektes wollten wir herausfinden, wie die TIROLERIN von jungen Menschen wahrgenommen wird und wie sie die Marke unseres Magazins nach außen tragen würden.“

Bild 2406-Tirolerin-HTLEigenwerbung-©Mitteregger-8.jpg
Chefredakteurin Katharina Zierl und Marketing- und Verkaufsleiter Ferdinand Marquez verkündeten die Gewinnerinnen. Foto: Florian Mitteregger

Ideenfreiheit

Ob Print-Inserat, Instagram-Story, Pinterest-Video oder City-Lights: Ziel war es, im Laufe des Sommersemesters selbständig eine crossmediale Kampagne zu entwickeln und in Form von Mutationen an den jeweiligen Kanal anzupassen. Dabei arbeiteten die Schüler:innen in insgesamt zwölf Gruppen zu je zwei beziehungsweise drei Personen zusammen – der persönlichen Kreativität in puncto Farbwelt, Formensprache oder Schriftbild waren keine Grenzen gesetzt. Zudem lockten tolle Preise: Die Sieger:innenidee wurde mit einem Wellnesswochenende im Hotel Sensoria in Seis gekürt, der zweite und dritte Platz durften sich über Kaufhaus-Tyrol-Gutscheine freuen.

Bild 2406-Tirolerin-HTLEigenwerbung-©Mitteregger-1.jpg
Foto: Florian Mitteregger

Schwere Entscheidung

Am Semesterende wurden die ausgearbeiteten Konzepte schließlich der TIROLERIN-Expert:innenjury präsentiert. „Unser ganzes Team war beeindruckt von der Kreativität und dem außergewöhnlichen Ideenmix der dargebotenen Präsentationen. Die Entscheidung ist uns wirklich nicht leicht gefallen, weil alle Projekte auf ihre ganz eigene Art überzeugt haben“, so Katharina Zierl. Letztlich konnten Anna Scheidbach und Aylin Postal den ersten Platz für sich behaupten – ihre Kampagne wird ab August in ganz Innsbruck zu sehen sein. Auf dem zweiten Platz folgten ihnen ganz knapp Johanna Artman und Lena Decker nach, den dritten Platz belegten Lena Mair und Marlena Unterwurzacher.

Bild 2406-Tirolerin-HTLEigenwerbung-©Mitteregger-2.jpg
Foto: Florian Mitteregger
Bild 2406-Tirolerin-HTLEigenwerbung-©Mitteregger-3.jpg
Foto: Florian Mitteregger
Bild 2406-Tirolerin-HTLEigenwerbung-©Mitteregger-4.jpg
Foto: Florian Mitteregger