Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 21.01.2017

Donald Trump war besessen von mir

Als Donald Trump 2012 anfing, Schauspielerin Kristen Stewart regelmäßig über Twitter anzugreifen, hätte sie sich nie vorstellen können, dass dieser "Reality-TV-Star" eines Tages Präsident der USA sein würde.

Was für eine irre Zeit ... (© Adriana M. Barraza/WENN.com)
Was für eine irre Zeit ... (© Adriana M. Barraza/WENN.com)

Kristen Stewart (26) blickt zurück und wundert sich.

Gewiefte Gossip-Liebhaber wissen es noch: 2012 gab es eine Zeit, in der der heutige Präsident der Vereinigten Staaten, Donald Trump (70), auf Twitter immer wieder und wieder über die erfolgreiche Schauspielerin ('Personal Shopper') lästerte. Damals war er vor allem als Medienmogul und Juror der TV-Sendung 'The Apprentice' bekannt, sie machte gerade Schlagzeilen, weil sie ihren damaligen Freund Robert Pattinson (30) mit dem Regisseur Rupert Sanders (45) betrogen hatte. Trump spielte eindeutig für Team Robert und twitterte immer wieder Beleidigungen in Richtung Kristen - unter anderem warnte er Robert in aller Öffentlichkeit davor, Kristen den Seitensprung zu verzeihen, schließlich würde sie ihn immer wieder und wieder betrügen.

Aus heutiger Sicht ist dieser öffentliche Streit noch witziger - schließlich ist Trump seit gestern [20. Januar] der 45. Präsident der USA.

"Vor ein paar Jahren war er sauer auf mich - er war regelrecht besessen von mir", grinste Kristen, die keinen Twitter-Account hat, im Interview mit 'Variety'. "Das ist schon verdammt verrückt ... Ich kann es nicht einmal verstehen. Damals war er einfach nur ein Reality-TV-Star, er kümmerte mich nicht. Aber im Nachinein ..."

Kaum hatte die Leinwandschönheit das ausgesprochen, wurde ihr auch schon bewusst, dass es eine Schlagzeile werden würde. Sie lachte: "Er wird jetzt wahrscheinlich darüber twittern!"

Da könnte Kristen Stewart recht haben.

© covermg.com

Weitere Artikel zum Thema People