Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 29.01.2020

Sounds like Love

Als DJ und Produzent kennt  Stefan Pfister den Klang der Liebe – dieser   führte ihn zu seiner Christina.

Bild PIU8oS-g.jpg
(Foto: Stefan Walser)

Stefan Pfister, aka DJ Pfeffa, hat ein besonders gut geschultes und erfahrenes Gefühl für Stimmung und Atmosphäre. In seinem Beruf „liest“ er ganze Party-Locations, erkennt den Vibe der Anwesenden und richtet sein Programm danach aus. Ist das Partyvolk noch nicht ganz in Laune, gibt er ihm einen kleinen Schubs, um es auf den Höhepunkt zu bringen. Droht das Ganze überzuschäumen, holt er alle behutsam wieder zurück auf ein entspanntes Level. Ein guter DJ lernt diese Fähigkeiten möglichst früh in seiner Karriere. Dieses feine Gespür kam ihm nun auch in seinem Privatleben zugute. Es hätte auch kaum einen besseren Moment für den Einsatz dieses Gespürs treffen können als den wahrscheinlich schönsten Tag seines Lebens – die Hochzeit mit seiner geliebten Christina.

 

Bild E32A1439_1.jpg
Entertainer Gregor Glanz begeisterte mit seiner Show die Gäste. (Foto: Stefan Walser)

Der Beginn der Liebe. Die Romanze um Stefan und Christina begann, wie es für das Jahr 2015 angemessen war – im Internet. Über die sozialen Medien lernten sich der DJ und die Kosmetikerin erstmals kennen. Bald allerdings verließen sie den virtuellen Raum und fanden auch im „echten Leben“ zueinander.

Der nächste Schritt. Nach zwei Jahren glücklicher Beziehung waren Stefan und Christina bereit für den nächsten Schritt. Ihre Verlobung sorgte 2017 für große Freude im Familien- und Freundeskreis. Für seine Hochzeit wollte sich das glückliche Pärchen aber genug Zeit nehmen – der große Tag sollte einfach perfekt werden.

 

Bild E32A0200.jpg
(Foto: Stefan Walser)

Der große Tag. Am 17. August 2019 war es dann endlich soweit. Alle Vorbereitungen waren getroffen, alle Pläne bereitgelegt – das große Fest konnte kommen. Am Tag der Trauung folgte dann eine Steigerung auf die nächste. Erster Punkt war die standesamtliche Trauung in Jenbach. Nach dem romantischen Ja-Wort der beiden ging es für das glückliche Brautpaar in einem originalen Mercedes aus den 50er-Jahren weiter nach Reith im Alpbachtal, wo bereits der festliche Sektempfang und der Mittagstisch auf die Feiernden wartete. Noch ein weiterer wichtiger Punkt wurde in Reith absolviert. Denn um das Liebesglück der beiden auch für die Zukunft festzuhalten, brauchte es natürlich auch wunderschöne Hochzeitsfotos. Der eben beschriebenen guten Planung war es dann auch zu verdanken, das den Mittagstisch auf Gut Matzen, also direkt vor einem malerischen Schloss stattfinden ließ. Für Fotograf Stefan Walser bot sich so die perfekte Gelegenheit, die beiden am schönsten Tag ihres Lebens festzuhalten.

Bild g9eGwTEw.jpg
(Foto: Stefan Walser)

Das rauschende Fest. Stefan und Christina waren aber noch lange nicht fertig damit, ihre Trauung zu feiern. Das Abendprogramm wurde dann im Kosis Sports Lifestyle Hotel fortgesetzt. Hier wuchs die Gästezahl schnell an. Mehr als 100 Freunde und Familienmitglieder sollten es letzten Endes werden, die auf der neu errichteten Terrasse des Hotels auf die beiden warteten. Hier wurden nun alle Register der Feierkunst gezogen. Zauberer Daniel Craven gab Magisches zum Besten, die Kultband Chevy 57, Schuhplattler und DJ Duke sorgten für die musikalische Umrahmung des Abends und nicht zuletzt gab es auch noch zwei ganz besondere Einlagen. Gregor Glanz ist zwar weit über die Landesgrenzen hinaus als Ausnahmesänger bekannt, doch hier musste er sich geschlagen geben. Sohn Elias war es nämlich, der seinem Publikum mit der Ukulele die Herzen stahl und die Hochzeit von Stefan und Christina zu einem unvergesslichen Tag für alle machte.