Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 07.11.2018

Lückentexter: AVEC

Mit ihrer zarten Stimme bringt uns das junge Talent AVEC zum Träumen. Am 9. November ist die Singer-Songwriterin aus Oberösterreich für ein Konzert in Innsbruck zu Gast. Wir haben sie im Vorfeld zum Wordrap gebeten.

Bild Cover LOVE (c)Kidizin_Sane.jpg
Foto: Kidizin Sane

Musik ist für mich …
… meine Rettung


AVEC steht für …
… viel Melancholie mit einem Funken Hoffnung


Mein erstes Instrument war …
… die Geige


Auf der Bühne bin ich …
… glücklich und frei


Das Leben auf Tour ist …
… oft hart, aber eine unvergessliche Zeit


Immer mit dabei …
… sind meine Kopfhörer (ganz wichtig)!


Privat höre ich …
… im Moment viel „Big Red Machine“


Am liebsten singe ich, wenn  …
… ich Auto fahre


Ein Duett mit ...
Bon Iver …  würde ich nicht abschlagen (never ever!)


Meine Songs sollen …
… berühren, tief gehen und zum Nachdenken anregen


Musik aus Österreich ist …
… etwas, worauf wir alle sehr stolz sein können!


Wäre mein Leben ein Lied …
… Cold Desert – Kings of Leon


Wenn ich nicht Musik mache …
… bin ich draußen in der Natur


Als Kind wollte ich …
… Schriftstellerin werden


Mein letztes Geld würde ich ausgeben für …
… eine Semiacoustic Vintage Hofner Gitarre


Zuletzt gelacht habe ich …
… mit Tränen in den Augen – in Berlin mit meiner Band


(Gute) Kritik ist …
… sehr, sehr wichtig – man lernt nie aus!


Nervös macht mich …
… immer diese letzte Stunde, bevor ich auf die Bühne gehe


Ich hätte gern früher gewusst, dass …
… nicht alles, was glänzt, Gold ist


Ich bin total untalentiert, wenn es ums …
… Zeichnen geht


In zehn Jahren möchte ich …
… noch immer Musik machen

Musik mit Hoffnungsschimmer

Bild AlbumCover_HeavenHell.jpg

Die oberösterreichische Singer-Songwriterin AVEC (23) schrieb schon früh ihre eigenen Lieder. 2015 verarbeitet sie mit der Ballade „Granny“ die Alzheimer-Erkrankung ihrer Großmutter und schaffte damit den Durchbruch: Ihr Song wurde für einen TV-Spot eines deutschen Privatsenders verwendet und ein Jahr später war die junge Österreicherin mit ihrem Album „Heartbeats“ für den Amadeus-Award in den Kategorien „Künstlerin des Jahres“ und „Alternative“ sowie für den FM4-Award nominiert. Im September veröffentlichte AVEC, das Album „Heaven/Hell“.

 

AVEC ist am 9. November um 20 Uhr live im Rahmen ihrer Heaven/Hell-Tour im Hafen Innsbruck zu Gast. Tickets gibt es in allen Vorverkaufsstellen.