Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 19.06.2018

TIROLERIN hilft!

Außergewöhnlich, beeindruckend, berührend: Die ersten Eindrücke meiner Uganda-Reise.

Bild IMG_5466.JPG
Die TIROLERIN hat sich zum 30. Geburtstag ein Hilfsprojekt in Uganda geschenkt. Gemeisam mit Ursula Scheiber von Bruder und Schwester in Not war ich in Norduganda, um zu sehen und zu erleben, was die Menschen dort am dringendsten brauchen. Die ersten Eindrück einer bereichernden und bewegenden Reise. Der ausführliche Bericht erscheint demnächst in der TIROLERIN.
Uganda
Bild IMG_6839.JPG
Meine Reise in Uganda beginnt mit einem Inlandsflug in den Norden des Landes.
Bild IMG_5302.JPG
Die ersten Eindrücke der Landschaft sind überwältigend.
Bild IMG_5306.JPG
Die ehemaligen Halb-Nomaden üben sich im Ackerbau.
Bild IMG_5293.JPG
Die Herzlichkeit und Begeisterungsfähigkeit der Kinder berührt zutiefst.
Bild IMG_6823.JPG
Die Großfamilien leben auf engstem Raum zusammen.
Bild IMG_5213.JPG
Hier wird die Ernte eines ganzen Jahres aufbewahrt.
Bild IMG_5207.JPG
In Norduganda fehlt es am nötigsten.
Bild IMG_5485.JPG
Viele Kinder werden von ihren Eltern nur in die Schule geschickt, weil sie einmal pro Tag eine warme Mahlzeit erhalten.
Bild IMG_5402.JPG
Mädchen werden zum Teil bereits mit 13 Jahren verheiratet und bekommen Kinder.
Bild IMG_5260.JPG
Frauen werden in Norduganda stark unterdrückt. Sie müssen sich neben der Kindererziehung auch um den Ackerbau kümmern.
Bild IMG_5429.JPG
Bruder und Schwester in Not initiiert und unterstützt gemeinsam mit der TIROLERIN diverse Frauenprojekte. Nähkurse sind beliebt und ermöglichen den Frauen, auf eigenen Beinen zu stehen.
Bild IMG_5222.JPG
Durch die Unterstützung von Bruder und Schwester in Not haben sich einige Frauengruppen gebildet. Ziel ist sich gegenseitig zu unterstützen und zu stärken.
Bild IMG_5236.JPG
Ursula Scheiber von Bruder und Schwester in Not hört sich die Sorgen und Wünsche der Frauen an.
Bild IMG_5244.JPG
Der Bericht über Norduganda in der TIROLERIN stößt bei den Frauen auf reges Interesse.
Bild _MG_5162.JPG
Die Herzlichkeit der Menschen, die mit so wenig auskommen müssen, ist überwältigend.
Bild IMG_5189.JPG
Uganda und die Menschen dort haben nachhaltig Eindruck hinterlassen.