Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 01.03.2018

Liebe auf den zweiten Blick

Nach leichten Startschwierigkeiten konnten Carina und Gerold Peer plötzlich gar nicht mehr genug voneinander bekommen.

Bild Carina+Gerold-1199.jpg
(© Alena Cerneckaja)

Liebe auf den ersten Blick? Gut und recht. Dass Miteinander- glücklich-Sein aber genauso gut ohne das typische Holly-
woodklischee auskommen kann, beweist die Geschichte von Carina und Gerold Peer. Nachdem sich die beiden über ein soziales Netzwerk kennengelernt hatten, verlief das erste Treffen alles andere als märchenhaft. Ob ein Wiedersehen zustande kommen sollte? Fraglich. Die beiden verloren vorerst den Kontakt zueinander und weder Carina noch Gerold störte die Funkstille. Nach einiger Zeit sollte sich jedoch erneuter Kontakt und damit der Anfang einer wunderbaren Geschichte ergeben. Carina war zu diesem Zeitpunkt gerade dabei, in eine neue Wohnung zu übersiedeln. Gerold, gentlemanlike, bot seine handfeste Unterstützung beim Umzug an.

Bild TT.jpg
(© Alena Cerneckaja)

Dann ging alles Schlag auf Schlag – die beiden verliebten sich Hals über Kopf ineinander. Die Beziehung befand sich auf der Überholspur! Nach dem ersten gemeinsamen Urlaub waren sich Carina und Gerold ihrer Sache sicher und zogen zusammen ins Stubaital. Auf die eigenen vier Wände folgte 2015 die Geburt von Söhnchen Arian, der das Glück des jungen Paares perfekt zu machen schien. Der nächste Schritt, die Verlobung der beiden, lag nahe. Beim romantischen Fondue-Essen in einer ausrangierten, ausgebauten Seilbahngondel ging Gerold vor seiner Carina auf die Knie. Ab Anfang 2017 wurde dann wie wild geplant, organisiert und vorbereitet, immerhin sollte der wichtigste Tag im Leben des Paares perfekt werden. Am 26. August 2017 war es dann schließlich so weit. Die Liebenden gaben sich in der Pfarrkirche Fulpmes im engsten Kreis das Jawort. Den Schritt in die weitere gemeinsame Zukunft feierten sie anschließend mit Freunden und Familie im Hotel Stubai in Schönberg, wo bis in die frühen Morgenstunden gegessen, angestoßen und getanzt wurde.

Bild Carina+Gerold-0699.jpg
(© Alena Cerneckaja)