Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 12.05.2022

Wenn das Meer ruft

Ab 20. Mai heißt es in Innsbruck wieder: Ab in den Süden! Als erster heimischer Veranstalter startet das Tiroler Traditionsunternehmen iDEALTOURS seine Urlaubsflüge an die schönsten Strände des Mittelmeers.

Bild Idealtours_Image Fotoshooting 2017_Pärchen am türkisblauen Meer.jpg
Foto: Idealtours

TRAUM-DESTINATION MITTELMEER.
Der Sommer steht unmittelbar bevor und die Sehnsucht nach malerischen Stränden, ausgelassenen Beach-Partys und einer wohltuenden Auszeit am Meer steigt von Tag zu Tag. Ideal also, um sich Gedanken zu machen, wohin die nächste Reise wohl gehen könnte. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Tiroler:innen wieder Richtung Süden bringen. Zu den altbewährten Destinationen wie Chalkidiki Eprios, Lefkas, Kefalonia, Kalamata und Kalabrien kommt nun auch Thassos dazu. Besonders erfreulich ist für uns, dass das erste Wochenende fast ausgebucht ist und wir nur noch auf wenige Restplätze zurückgreifen können“, so Idealtours Geschäftsführer Christof Neuhauser. 

 

Bild IMG_1305.JPG
Christof Neuhauser (GF Idealtours), Marco Pernetta (GF Flughafen Innsbruck) und Susanne Neuhauser (GF Idealtours) | Foto: TIROLERIN/Ricarda Stengg

FAMILY TIME.
Für die kommende Sommersaison wird es übrigens ganz besondere Angebote geben, die dann ab 17. Mai in den Postkästen vorzufinden sein werden. Vor allem für Familien wird der Urlaub in diesem Jahr mit attraktiven Kinderfestpreisen ab nur € 199,- gewiss ein ganz besonderer werden. 
„Wir empfehlen allen Kundinnen jetzt zu buchen, denn die Kapazitäten für die kommenden Saison sind begrenzt. Allen Unentschlossenen oder jenen, die noch Bedenken haben, legen wir die Sicherheitsgarantie ans Herz, denn diese ermöglicht eine unkomplizierte und risikolose Buchung“, so Idealtours Geschäftsleiterin Susanne Neuhauser.

COCO BELLO.
Ab 26. Mai heißt es dann: Badeschlapfen und Bikinis einpacken, es geht ab in den Süden! Ganz stressfrei und gemütlich starten nämlich wieder die Komfortbusse, mit denen es an die beliebten Strände von Jesolo, Bibione, Rimini oder Kroatien geht. 
An die Obere Adria verkehren die Pendelbusse donnerstags und sonntags, sodass die Feiertage schon jetzt bestmöglich genutzt werden können.

VOLL IM TREND.
Meist liegt das Paradies auf Erden näher als gedacht. Das zeigen auch die Buchungen, bei denen Griechenland, Kroatien, Italien und Spanien an oberster Stelle stehen. Auch was die Planbarkeit bei Reisen betrifft, werden diese immer kurzfristiger und individueller gestaltet. Ob Aktivurlaub, Camping, Kreuzfahrten oder einfach „nur“ Strandurlaub – die Tiroler:innen wissen eben, wie man seinen Urlaub vielfältig und aktiv gestaltet.

Bild Idealtours_Image Fotoshooting 2017_Pärchen schwimmt im türkisblauen Meer.jpg
Foto: Idealtours

STARKES TEAM.
Die letzten zwei Jahre waren die größte Herausforderung in der Firmengeschichte des Familienunternehmens Idealtours. Umso mehr freuen sich die Geschwister Susanne Neuhauser und Christof Neuhauser, dass sie auf ihre Mitarbeiter:innen zählen können. Der Großteil der Belegschaft hat sich zum Unternehmen bekannt und alles getan, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. „Natürlich mussten wir den ein oder anderen Abgang verkraften, dennoch können wir heute stolz sagen, dass wir momentan nur eine offene Stelle haben“, so Geschäftsführer Christof Neuhauser. „Die Mitarbeiter:innen haben uns in den vergangenen zwei Jahren ihr ganzes Vertrauen geschenkt und das heißt für uns, dass wir auch weiterhin alles tun, um alle an Bord zu behalten. „An dieser Stelle möchte ich mich bei allen für ihr Engagement bedanken und ich kann nur sagen, dass wir gemeinsam stark sind“, so Susanne Neuhauser weiter. 

FIT UND GESUND.
Tirols erste Urlaubsadresse investiert in gesunde, motivierte und top ausgebildete Mitarbeitende und wird dafür mit dem BGF-Gütesiegel ausgezeichnet. 13 Tiroler Unternehmen erhielten am 30. März 2022 in der Burg Hasegg das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) für 2022-2024 verliehen. Darunter auch erstmals Idealtours, Tirols erste Urlaubsadresse. „Wir begreifen betriebliche Gesundheitsförderung als zeitgemäße Unternehmensstrategie und setzten dabei vor allem auf die Säulen Kommunikation, Austausch und Weiterbildung. Neben der gesundheitsförderlichen Gestaltung der Arbeitsbedingungen liegen uns gemeinsame Aktivitäten, fachliche als auch persönlichkeitsbildende Schulungen und ein intensiver Austausch besonders am Herzen“, betont Susanne Neuhauser. 

BGF.
Das BGF Gütesiegel ist die höchste österreichische Auszeichnung für vorbildliche und nachhaltige Investitionen in die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das Tiroler Familienunternehmen trägt diese Auszeichnung mit Stolz – „Es ist eine Bestätigung für unser Engagement in diesem Bereich und unterstreicht den Stellenwert unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Idealtours“, so Christof Neuhauser.

Bild Idealtours_Image Fotoshooting 2017_Pärchen isst in griechischer Taverne_Hochformat.jpg
Foto: Idealtours