Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 02.05.2022

Schon mal was von Lachanophobie gehört?

Wir haben für Sie Skurriles, Überraschendes und Bemerkenswertes aus der Essenswelt zusammengetragen.

GEMÜSEPHOBIE.
Der Begriff Lachanophobie ist eine phobische Störung und bezeichnet die Angst vor Gemüse.

Bild 1.png
Foto: Canva

FRÜCHTCHEN.
Weder Erdbeeren noch Himbeeren oder Brombeeren sind Beeren. Tomaten und Auberginen hingegen schon.

 

Bild 2.png
Foto: Canva

APPLELICIOUS.
Es gibt schätzungsweise 30.000 Apfelsorten auf der Welt. Man müsste 82 Jahre lang jeden Tag einen anderen Apfel essen, um sie alle auszuprobieren.

Bild 5.png
Foto: Canva

ZUFALL.
Der Teebeutel wurde 1908 unbeabsichtigt von Händler Thomas Sullivan erfunden, der eine kostengünstigere Variante zum Verschicken seiner Ware herstellen wollte.

Bild 3.png
Foto: Canva

LECKERBISSEN.
In Frankreich werden pro Jahr schätzungsweise eine halbe Milliarde Weinbergschnecken verspeist. Dort gelten diese als Delikatesse.

Bild 4.png
Foto: Canva

HEILMITTEL.
Tomatenketchup wurde im Jahr 1834 als Medikamente gegen Krankheiten wie Rheuma sowie Verdauungsstörungen verkauft.

Bild 6.png
Foto: Canva