Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 24.11.2022

MUST HAVE

Das sind die Winter-Handtaschen-Trends die jede Frau kennen sollte!

Die Handtasche ist ein wichtiges Accessoires eines jeden Damenoutfits. Immerhin werden darin alle wichtigen Utensilien für den Alltag, wie das Smartphone, die Hausschlüssel und Co. aufbewahrt und transportiert. Dabei sollte die Tasche jedoch auch zum restlichen Kleidungsstil passen. Doch welche Handtaschen-Trends sollte jede modebewusste Frau in diesem Jahr auf keinen Fall verpassen? – Diese Frage beantwortet dieser Artikel.

Spike Bag mit Nieten und Stickereien

Wer an Nieten und viele aneinandergereihte Metallelemente denkt, hat meist sofort das Bild eines Punkers im Kopf. In Bezug auf High Fashion konnte zuletzt Valentino mit einer Nieten-Kollektion überzeugen. Nachdem sie für einige Jahre fast vollkommen verschwunden waren, feiern sie nun ihr Comeback. Vor allen Dingen im Hause von Gucci, Dior und Bottega Venta gibt es aktuell viele solche Accessoires, sowohl mit goldenen als auch silbernen Akzenten.

Mini Bags für jeden Anlass das passende Schmuckstück

Der Trend der Mini-Bags reißt einfach nicht ab. Das beweisen vor allen Dingen die Handtaschen-Sortiments von Versace, Fendi, Celine und Gucci. Die klassische Lederhandtasche ist hier das Maß der Dinge. Sie ist praktisch, elegant und sehr langlebig. In puncto Formen unterscheiden sich die großen Marken jedoch sehr. Besonders ins Auge stechen die „Buckets“ von Versace oder die „Croissants“ von Fendi.

Retro Print Bags mit 70er Flavor

Der allseits bekannte Spruch „alles kommt wieder“ trifft besonders auf diese Kategorie der Damenhandtaschen zu. Seit der Kollaboration von Gucci und Adidas sind Retro-Drucke im Stile der 70er wieder absolut in Mode. Das fällt besonders bei den Handtaschentrends für den Herbst/Winter 2022 auf. Typischerweise kommen sie in den bekannten Herbsttönen Rehbraun, Kastanie und Bordeaux, wodurch sich diese hervorragend mit dunkleren Mänteln kombinieren lassen. Auch kontrastreiche Muster sind erlaubt. Nur Animal-Prints bekommen in den nächsten Monaten eine Pause.

Die Rückkehr der Henkeltasche

Waren im vergangenen Jahr noch Crossbody Bags in aller Munde, so wurden diese in 2022 von einem echten Klassiker verdrängt. Die Rede ist natürlich von der Henkeltasche. Gerade Frauen mit Business-Look (Bluse und Anzughose) werden mit einem solchen Modell absolut nichts falsch machen. Eine Änderung gibt es dennoch. Denn die Henkeltasche wird nicht mehr wie gewohnt in der Armbeuge, sondern in der Hand getragen. Dadurch kommen die zeitlosen Handtaschen ebenso gut zur Geltung mit dem Unterschied, dass das gesamte Auftreten noch selbstbewusster ist.

Große Auswahl oder gar keine

Handtaschen sind nach wie vor die Lieblinge einer jeden modernen Frau. Immerhin geben sich die Designer der großen Modehäuser jedes Jahr viel Mühe, um mit der neuen Kollektion besonders nah am Zahn der Zeit zu sein. Ein Blick in das Sortiment der hier genannten Brands lohnt sich also allemal. Allerdings ist eine Handtasche heute kein Muss mehr. Schließlich entscheidet die selbstbewusste, moderne Frau von heute selbst, ob und wie viele Dinge sie mit sich herumtragen möchte. Gerade in den kalten Wintermonaten lassen sich die wichtigsten Dinge auch in einem Mantel mit vielen Taschen unterbringen. Eine Tasche ist daher optional, aber trotzdem noch immer ein Hingucker!

Bild Bild1.png
Foto: beigestellt