Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 06.12.2016

So nehmen Sie über Weihnachten nicht zu

Die Feiertage stehen für viele sinnbildlich für ausgedehnte Schlemmereien - mit anschließend bangem Blick auf die Waage. Doch das muss nicht sein.

So nehmen Sie über Weihnachten nicht zu (© Cover Media)
So nehmen Sie über Weihnachten nicht zu (© Cover Media)

Festtagsbraten, Klöße, Karpfen und Gebäck: An Weihnachten wird oft hemmungslos geschlemmt. Doch das schlechte Gewissen ist spätestens mit dem Abschmücken des Weihnachtsbaumes da - kein Wunder, dass die Fitnessstudios im Januar jedes Jahr Rekordneuanmeldungen verbuchen. Doch gibt es vielleicht einen Weg, dass ich mich nicht auf dem Stepper eingequetscht zwischen etlichen anderen Neusportlern mit den guten Neujahrsvorsätzen abquälen muss? Den gibt es: Betreiben Sie jetzt Vorsorge!

Im Gespräch mit 'Cover Media' enthüllte die Diätexpertin Hala El-Shafie ein paar wertvolle Tipps, wie sie zwar mit Genuss, aber ohne Reue, die Weihnachtstage überstehen. "Passen Sie vor allem beim Alkohol auf", so die Ernährungsberaterin. "Er regt nicht nur den Appetit an - neben reinem Öl ist Alkohol auch die Flüssigkeit mit den meisten Kalorien. Zudem betäubt es das Sättigungszentrum im Gehirn." Also: So verlockend der Gratis-Wein und das kostenlose Bier bei den Betriebsfeiern sind - denken Sie daran, dass er nicht nur ihre Sinne vernebelt, sondern auch schnell die Kilos auf ihrer Waage in die Höhe schnellen lässt.

Doch natürlich ist der Sekt zum Anstoßen erlaubt: "Trinken Sie zwischendurch aber immer wieder ein Mineralwasser mit Zitrone", empfiehlt El-Shafie. "So haben Sie immer ein Glas in der Hand, zudem bleiben sie so hydriert. Möchten Sie dennoch nicht auf einen alkoholischen Drink verzichten, füllen Sie ihn mit viel Eis auf."

In Sachen Essen ist ein reichliches Mahl an Heiligabend durchaus vertretbar. Aber bei den zahlreichen Partys in der Vorweihnachtszeit sollten sie sich nicht verführen lassen: Bei all den leckeren Häppchen und Finger Food verliert man schnell den Überblick. "Wenn die Canapés die Runde machen und in Ihrem Mund landen, nimmt man leicht über die Hälfte der empfohlenen Tagesdosis an Kalorien und Fett zu sich", weiß Hala El-Shafie. Besser: Vor den Feiern ein gesundes Mahl zu sich nehmen, zum Beispiel bestehend aus Lachs, Couscous und Gemüse. So hält man den Verlockungen eher stand.

Natürlich sollte auch Bewegung in der Vorweihnachtszeit nicht zu kurz kommen. Wieso die Weihnachtsfeier unter Freunden also nicht mal ins heimische Wohnzimmer verlegen und eine Wii-Fit-Party daraus machen?

Wichtig bei allem ist: "Es geht nicht um die große Veränderung", so Hala. "Man sollte stets auf sich achten - wenn man dann eine von 52 Wochen ein bisschen über die Stränge schlägt, ist das auf keinen Fall dramatisch."

© covermg.com

Weitere Artikel zum Thema Lifestyle