Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 30.07.2020

Time for Cocktails

Feine Cocktails, leckere Snacks, coole Beats – die Dunlin Bar bereichert das Innsbrucker Nachtleben.

Bild 20200623-DunlinBar-5.jpg
Den Arbeitstag ausklingen lassen oder in eine lange Nacht starten, die Dunlin Bar ist auf jeden Fall der richtige Ort dafür! (Foto: www.incl.at)

Wer oder was ist eigentlich Dunlin? Bisher galt die Bezeichnung dem Alpenstrandläufer-Zugvogel, der berühmt dafür ist, einen Großteil seines Lebens auf Reisen zu verbringen. Doch ein ganz besonderer Dunlin wird nun in Innsbruck sesshaft. Mit der Eröffnung der Dunlin Bar in Innsbruck erfüllt sich der aus Mykonos stammende Barkeeper Kostas Karvounis seinen Traum der eigenen Cocktail-Bar. 

Man muss aber nicht unbedingt ein Tierliebhaber sein, um sich vom Dunlin begeistern zu lassen, denn der Name steht nun für viel mehr – den Mut zu neuen Abenteuern und Erlebnissen auf der ganzen Welt und davon zu berichten. Der junge Barkeeper teilt seine Abenteuer auf höchster kulinarischer Ebene – mit feinen Drinks, leckeren Snacks und coolen Beats, die man jetzt in stylischer Wohlfühlatmosphäre in der Meraner Straße 6 in Innsbruck genießen kann.

Bild 20200623-DunlinBar-7.jpg
Im einladenden Ambiente der Dunlin Bar lässt es sich vorzüglich genießen. (Foto: www.incl.at)

Durch seine Frohnatur und die ungewöhnliche Wahl an Zutaten für seine Drinks, wie blauer Hanftee und Kumquat, sorgte Kostas Kravournis schon seit einiger Zeit für Aufsehen in der österreichischen Barszene und wurde 2018 sogar zum Rookie-Bartender des Jahres gewählt. Seine eigenständige Handschrift kann man auch in der neuen Dunlin Bar nur unschwer erkennen. Neben exotischen Drinks wie „Dutch Me“ und „Shades of Grapes“, kombiniert mit kreativen Snacks aus heimischen, saisonalen Produkten, zeigt er seine innovative Seite ein weiteres Mal und bietet nun auch Bottled Cocktails an – ausgewählte Cocktails zum Mitnehmen, damit man Dunlin genießen kann, wo und wann man will.

Bild 20200623-DunlinBar-4.jpg
In der Dunlin Bar geht Kostas Karvounis neue Wege. Wir haben dazu mit ihm gesprochen. (Foto: www.incl.at)

Was hat euch zu dem außergewöhnlichen Schritt bewegt, in so einer herausfordernden Zeit das Dunlin zu eröffnen?
Die Idee entwickelte sich schon lange vor Corona, und dass sich eine solche Herausforderung anbahnen würde, konnte ja keiner voraussehen. Hürden gehören zu einem langfristigen Projekt dazu, aber man muss einfach immer positiv bleiben.

Was macht die Dunlin Bar zu etwas Besonderem?
Die Liebe zum Detail und das stylische Interieur – eine Kombination  aus mediterranen, modernen und naturbezogenen Einflüssen, extravagante und außergewöhnliche Drinks. Das Dunlin ist eine Bar, die sich auch perfekt für einen Afterwork-Cocktail mit einem kleinen Snack eignet.

Was macht einen guten Sommer-Cocktail aus?
Er sollte nicht zu stark sein, am besten mit hellen Spirituosen oder mit Likören, einer spritzigen Komponente und im Idealfall mit Früchten der Saison, wie einer unserer Special Drinks: der Dunlins Gin Fizz mit Monkey 47 Gin, hausgemachtem Beeren-Cordial, Zitronensaft und Soda.