Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 02.07.2020 Entgeltliche Einschaltung

Die große Show für Gaumen und Nase

Kotányi begrüßt den Sommer mit vielfältigen Gewürzkompositionen. Wir verlosen 10x ein Grillgewürzset

Bild KTY_banner_bundeslaenderin_1200x700_RZ.jpg
(© Kotányi)

Wer Gaumen und Nase die große Show bieten will, würzt mit Kräutern. Doch welche eignen sich am besten für welche Speisen, welche lassen sich gut mitenander kombinieren und in welcher Relation? Das Traditionsunternehmen Kotányi hat internationale Expertise in der Welt der Gewürze und Kräuter und nicht nur die richtigen Antworten parat; speziell für die Grillsaison wurden eine Reihe von Gewürzmischungen komponiert, mit denen ihr im Handumdrehen raffinierte Köstlichkeiten zaubert: für Fleischtiger*innen sowie für vegetarische und vegane Speisen. Das Einsatzgebiet der kleinen Allrounder ist vielfältig und beschränkt sich nicht aufs Grillen allein, wir stellen Euch hier einige feine Rezepte vor.

Und: Als Draufgabe verlosen wir 10 x ein Kotányi Grillgewürzset, bestehend aus den Streudosen Grill Smoked, Spice up my Potato Original Style sowie Spice up my Salad Mango-Kräuter. Einfach hier klicken und mitspielen!

Crunchy Potato Wedges mit zweierlei Dips

Bild Bildschirmfoto 2020-06-08 um 16.51.10.png
(© Kotányi)

Zutaten 4 Portionen

50–60 Minuten

  • Für die Wedges

    • 1 ELOlivenöl
    • 800 g speckige Erdäpfel mit Schale
    • 4 EL Spice up my Potato Original Style von Kotányi
  • Für das Gewürzketchup

    • 2 Stk. Zwiebeln
    • 1 kgTomaten
    • 50 g Zucker
    • 50 ml Apfelessig
    • 1 EL Kotányi Meersalz grob
    • 1 EL Kotányi Curry 
    • 1 EL Kotányi Zimt gemahlen 
    • 2 Stk.Kotányi  Sternanis ganz
    • 4 Stk. Kotányi Nelken ganz
    • 0.5 TL Kotányi Cayennepfeffer gemahlen
    • 10 Stk. Kotányi Pfeffer schwarz, ganz
  • Für den Sardellendip

    • 6 Stk.Sardellenfilets
    • 1 EL Kapern
    • 250 g Sauerrahm
    • 1 Stk.rote Zwiebel
    • 2 EL Kotányi Bio-Schnittlauch geschnitten
    • 1 EL Kotányi Bio Majoran gerebelt

Zubereitung

  1. Für den Ketchup die Zwiebeln fein schneiden und mit den Gewürzen in etwas Öl anschwitzen. Tomaten fein würfeln und mit Salz, Zucker und Essig zu den Zwiebeln. Hitze reduzieren und alles 30 Minuten einkochen.
  2. Anschließend kräftig mixen, zurück in den Topf geben und auf kleiner bis mittlerer Stufe weitere 30 bis 45 Minuten zähflüssig einkochen. Dabei gelegentlich mit einem Gummispatel am Topfboden entlangfahren. Ketchup heiß in sterile Schraubgläser füllen und bei Zimmertemperatur komplett auskühlen lassen.
  3. Die Erdäpfel gut waschen und trockenreiben. Erdäpfel in Spalten schneiden und für 20 Minuten in Wasser legen. Erdäpfel dabei 4-5 mal durchrühren.
  4. Die Spalten abgießen, mit Küchenpapier gut trocknen und mit Original Style Potato und Olivenöl vermengen. Die Wedges auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im vorgeheizten Ofen (200 °C, Heißluft) etwa 30 Minuten knusprig backen.
  5. Für den Sardellendip die Sardellen, Kapern und die Zwiebel fein schneiden und mit Schnittlauch, Majoran und Sauerrahm verrühren.
  6. Die knusprigen Wedges auf Teller geben und mit den Dips servieren.

Spare Ribs mit Fisolen im Speckmantel

Bild GRILLEN-SMOKED-RIBS.jpg
(© Kotányi)

Zutaten 4 Portionen

120–150 Minuten

  • 4 Stk. Spare Ribs
  • 4 EL Grill Smoked von Kotányi
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 300 g Fisolen frisch oder tiefgekühlt
  • Scheiben Speck
  • 100 ml Apfelsaft
  • 2 Stk. Ciabatta
  • 1 Prise Kotányi Meersalz grob

Zubereitung

  1. Spare Ribs kalt abwaschen, trocken tupfen und die Silberhaut auf der Unterseite entfernen. Kotányi Grill Smoked mit Sonnenblumenöl vermischen, Spareribs damit einreiben und mindestens 2 Stunden (am besten über Nacht) in Frischhaltefolie eingewickelt im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Fisolen in einem Topf mit gesalzenem Wasser für 5 Minuten blanchieren, dann mit eiskaltem Wasser abschrecken. In 8 kleine Bündel aufteilen und mit dem Speck umwickeln.
  3. Die Spareribs für 90 Minuten bei indirekter Hitze (ca. 120 °C bis 140 °C) mit geschlossenem Deckel grillen. Alle 20 Minuten mit Apfelsaft bestreichen. Nach Belieben bei direkter Hitze kurz knusprig grillen. Für 10 Minuten in Alufolie gewickelt ziehen lassen.
  4. Fisolen im Speckmantel grillen bis der Speck knusprig ist und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Spare Ribs gemeinsam mit Fisolen und Ciabatta anrichten und servieren.

    Alternative Zubereitung im Backofen: Bei 140 °C Ober-/Unterhitze für 90 Minuten garen. Alle 20 Minuten mit Apfelsaft bestreichen. Nach 90 Minuten die Grillfunktion einschalten, bis die Spareribs knusprig sind. Für 10 Minuten in Alufolie gewickelt ziehen lassen.

Pfeffer-Kräuter Quinoa-Bowl mit Tofuwürfeln

Bild Bowl Salat Website.jpg
(© Kotányi)

Zutaten 4 Portionen

20–30 Minuten

  • 170 g Quinoa
  • 1 Pkg. Sojabohnen, tiefgekühlt
  • 200 g Sojasprossen
  • 250 g Tofu
  • 1 Stk. Glas gegrillte Paprika in Öl
  • 150 g Heidelbeeren
  • Handvoll Nuss-Mix
  • Für das Dressing

    • 4 EL Joghurt
    • 2 EL Sesamöl
    • 1 EL Spice up my Salad Pfeffer-Kräuter von Kotányi
    • 1 Prise Kotányi Meersalz grob

Zubereitung

  1. Quinoa und Sojabohnen laut Packungsanleitung zubereiten.
  2. Sprossen kurz in einer Pfanne mit Öl anbraten.
  3. Tofu in Würfel schneiden, auf Spieße stecken und frittieren.
  4. Gegrillte Paprika vom Öl befreien und in mundgerechte Stücke schneiden.
  5. Für das Dressing Joghurt mit den restlichen Zutaten vermengen. Nun alles in einer Bowl separat voneinander anrichten und mit den Heidelbeeren und Nussmix garnieren.

Viele weitere köstliche Rezepte & Tipps findet ihr auf www.kotanyi.com

Gegrilltes genießen
Bild 609A0070_bearb.jpg

Viele weitere Rezepte findet Ihr auf www.kotanyi.com

Bild 609A0352_bearb.jpg

Viele weitere Rezepte findet Ihr auf www.kotanyi.com

Bild 609A9368_bearb.jpg

Viele weitere Rezepte findet Ihr auf www.kotanyi.com