Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 12.07.2019

Wir haben’s geschafft!

Mit persönlichen Bestzeiten hat unser TIROLERIN-Team beim 9. Tiroler 
Frauenlauf am 15. Juni die fünf Kilometer lange Strecke durch die Landeshauptstadt bewältigt.

Bild DSC03938.JPG
Salomon, einer der Partner des Frauenlaufs, stattete das TIROLERIN-Team mit einem Bekleidungspackage aus. (Foto: TIROLERIN/Ringhofer)

Von Laufstunden, Kort.X-Training, Deep-Work- und Jumping-Fitness-Einheiten über Body-Check und Vortrag bei „Die Orthopäden“ im Gesundheitszentrum Kattnig bis hin zu Back-Workshop, Kabarettbesuch und Selbstverteidigungskurs – das Vorbereitungsprogramm für das TIROLERIN-Team für die neunte Auflage des Tiroler Frauenlaufs war abwechslungsreich, manchmal körperlich fordernd, aber stets mit Freude und einer Brise Humor gewürzt. Die Experten gaben uns Einblicke in ihre jeweiligen Bereiche, und wir wurden mit vielen wertvollen Tipps ausgestattet, sodass wir, perfekt vorbereitet, das Laufevent mit Leicht(füß)igkeit bewältigen konnten.

 

Bild Frauenlauf 2019 - Klocker Roland (127).jpg
Foto: Laufwerkstatt

Flotte Tiroler Madln. Am Wochenende, Freitag, 14. Juni und Samstag, 15. Juni, drehte sich in der Innsbrucker Olympiaworld alles um die Frauen. Das große Laufwochenende wurde am Freitag mit der Eröffnung der kostenlosen Tiroler Frauenmesse „Women’s World“ eingeläutet. Unter dem Motto „Mitmachen und dabei sein“ widmete sich die Messe den Themen Sport, Gesundheit und Wellness. Die Besucherinnen fanden an den zahlreichen Messeständen ausführliche Informationen und Beratung zu den Produkten. Auch die TIROLERIN als eine der Sponsoren des Laufevents war als Aussteller auf der Messe präsent und verteilte unter allen interessierten Besuchern die aktuelle Juni-Ausgabe.

 

Bild DSC03940.JPG
Foto: TIROLERIN/Ringhofer

Gemeinsam Neues entdecken. Der erste Startschuss fiel dann auch bereits am Freitagabend, dem Vorabend des großen Tiroler Frauenlaufs, bei der ersten Women’s Trail Experience. Als ein neues, innovatives Konzept, das Wettbewerb und Workshop miteinander verbindet, eröffnete das Veranstalterteam den Teilnehmerinnen die Welt des Trailrunnings, dem Laufen abseits von befestigten Wegen. In einem einsteigerfreundlichen Ambiente führte die knapp sechs Kilometer lange Strecke von der Olympiaworld, vorbei an der Bergiselschanze, auf einem flowigen Trail in die Sillschlucht. Für alle Trail-Einsteiger gab es die Möglichkeit, mit einem der qualifizierten Trail-Coaches die Besonderheiten der Trendsportart, Tipps und Tricks direkt auf der Strecke zu erlernen, zu erleben und zu vertiefen. Zudem war es für all jene, die keine speziellen Trailschuhe besitzen, möglich, sich vor Ort ein Paar auszuleihen und auf der genussvollen Strecke zu testen. Für alle, die bereits Fuß im Trailrunning gefasst haben und sich stärker fordern wollten, gab es natürlich eine Zeitnehmung und anschließend eine Siegerehrung. Vom TIROLERIN-Team war Patricia mit am Start, die als 16. Läuferin mit einer sensationellen Zeit von 37:48 Minuten ihre Trail-Erfahrung zeigen konnte.

Bild Frauenlauf 2019 - Klocker Roland (335).jpg
Foto: Laufwerkstatt

Heit laft’s! Auch am Samstagnachmittag war auf der Tiroler Frauenmesse einiges geboten und einiges los. In den Stunden vor dem Start herrschte reges Treiben und gute Stimmung am Messeareal. Um kurz vor halb sechs war es dann auch soweit: Die 2.600 Teilnehmerinnen, darunter das TIROLERIN-Team, versammelten sich im Startbereich zum gemeinsamen Warm-up. Pünktlich um halb sechs Uhr fiel der Startschuss zum 9. Tiroler Frauenlauf, und für Läuferinnen sowie Walkerinnen war der Lauf eröffnet. In rotem Team-Shirt gekleidet, starteten Eva, Emily, Dorothee, Patricia, Nicole, Sylvia und Sylvia gemeinsam auf die Strecke, die vorbei an der Triumphpforte und Annasäule quer durch die Tiroler Landeshauptstadt führte. Alle sieben „TIROLERINNEN“ schafften es, ihre persönlich anvisierte Zeit einzuhalten, und kamen zwar erschöpft, aber glücklich ins Ziel. Auf diesen Erfolg hat das TIROLERIN-Team anschließend gemeinsam angestoßen – und auf einen gelungenen Lauf, ein motiviertes Team und eine tolle Wiederholung im nächsten Jahr!

Bild IMG_20190617_163319.jpg
Anwesenheit wird belohnt – Sylvia freute sich über die Laufuhr Polar Vantage M für ihren regelmäßigen Einsatz bei den Trainingseinheiten. (Foto: Privat)