Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 18.02.2019

Eine Schüssel voller Glück

Buddha Bowls gibt es in unzähligen Variationen und für alle Geschmäcker. Voll mit frischen und bunten Zutaten bringen sie auch in den kalten Wintermonaten Farbe auf den Tisch.

Bild Edamame-Pilz-Bowl-(5)Pressebild.jpg
© Anastasia Franik

Asia Edamame Bowl mit chinesischen Pilzen

DU BRAUCHST

1/2 Tasse weiße chinesische Pilze (Morcheln), getrocknet

1/2 Tasse Edamame, TK

2 Handvoll gemischter grüner Salat

Toppings: Kokosflocken, schwarzer Sesam, Kiwi, Sprossen, essbare Blumen

Soße: Süßes Kokosmus- oder Erdnuss-Zitronen-Dressing

 

SO GEHT’S

1. Die chinesischen Pilze nach Packungsbeilage zubereiten.

2. Die gefrorenen Edamame 4–5 Minuten in Salzwasser kochen, anschließend abgießen.

3. Salat waschen. In einer Schüssel Pilze und Edamame mit dem Salat anrichten.

4. Mit Kokosflocken, schwarzem Sesam, Kiwi, gewaschenen Sprossen und Blumen toppen.

5. Mit süßem Kokosmus- oder Erdnuss-Zitronen-Dressing servieren.


Bild New-Root-Bowl-(1)Pressebild.jpg
© Anastasia Franik

Glow Bowl mit Avocado

 

DU BRAUCHST

4 Falafel, gewürfelt

80 g Rosenkohl

¼ 1/4 Stück Gurke

½ 1/2 Avocado, der Länge nach halbiert

1 Handvoll Radicchiosalat

1 Tasse Blumenkohlreis

Saft von 1 frischen Zitrone

 

Tofu:

80 g fester Bio-Tofu (natur)

2 EL Kokosnussmilch

2 EL Tamari-Soße

1 EL Kokosblütenzucker

½ 1/2 TL Curry

Optional: 1/2 TL Knoblauchflocken

Toppings: Blaubeeren, Schwarzkümmel

SO GEHT’S

Falafel:

1. Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

2. Alle Zutaten für die Falafel bis auf die Lauchzwiebel in eine Küchenmaschine oder einen Standmixer geben. Pürieren, bis ein Teig entsteht. Die Lauchzwiebel waschen, in Ringe schneiden und mit dem Teig verkneten.

3. Mit den Händen oder einem Löffel flache Falafel formen. Einen Teller nehmen und mit Sesam bestreuen. Die Falafel kurz von beiden Seiten im Sesam wenden.

4. Auf das Backblech legen und im Ofen ca. 10–15 Minuten backen. Die Falafel sind fertig, sobald die Ränder goldbraun werden.

Blumenkohlreis:

5. Den Blumenkohl mit einem Messer in grobe Stücke schneiden. Von der roten Bete ein paar Späne mit einem Sparschäler entfernen.

6. Den Blumenkohl zusammen mit den Rote-Bete-Spänen in einer Küchenmaschine oder mit einem Zauberstab zu „Reis“ zerkleinern. Mit Zitronensaft, Avocado und Salz abschmecken und nochmals kurz pürieren.

Tofu:

7. Alle Zutaten für die Marinade in einer Schüssel gut vermischen. Tofu würfeln und mit der Hälfte der Marinade mindestens 30 Minuten marinieren. Die übrige Marinade für den Rosenkohl aufbewahren.

8. Der Tofu kann in der Pfanne von beiden Seiten kurz goldbraun angebraten oder roh gegessen werden.

9. Rosenkohl putzen und etwa 5–7 Minuten in Salzwasser garen.

10. Wasser abgießen und den Rosenkohl in der restlichen Marinade wenden.

11. Avocadohälfte in sehr dünne Scheiben schneiden und vorsichtig fächerartig auseinanderziehen. Mit den Händen die Scheiben behutsam zu einer Spirale einrollen.

Bowl:

12. Die gewaschene Gurke durch einen Spiralschneider drehen oder mit einem Sparschäler spänen.

13. Radicchiosalat waschen und klein schneiden.

14. Salat, Gurke, Rosenkohl, Tofu, Avocadorose und Falafel in der Bowl anrichten und mit den Toppings servieren.

 


Bild Glow-Bowl-mit-Avocado(5)Pressebild.jpg
© Anastasia Franik

New Root Bowl mit Kichererbsen

DU BRAUCHST

Grünkohl:

120 g Grünkohl

Saft von 1/2 Zitrone

Optional: 1 Knoblauchzehe

200 g Kichererbsen aus dem Glas

1/2 Avocado

Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Ein paar Scheiben und Stifte bunter Bete

Toppings: Radieschen, Kiwi, schwarzer Sesam, Kresse

Soße: Hummus

SO GEHT’S

Grünkohl:

1. Grünkohl waschen und die Blätter von den holzigen Stielen zupfen. Anschließend in feine Streifen schneiden.

2. Grünkohl, eventuell mit Knoblauch, in einem Dampftopf etwa 30 Minuten garen lassen. Fertigen Grünkohl mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Der Knoblauch kann gepresst und unter den Grünkohl gemischt werden.

Bowl:

3. Kichererbsen in einem Sieb gut abwaschen, abtropfen lassen und mit dem Grünkohl und der bunten Bete in einer Schüssel anrichten.

4. Avocado in Scheiben schneiden und obendrauf legen. Mit den Toppings und Hummus servieren.


Bild Waller_Buddha_Bowls.jpg
ZUM NACHLESEN: Buddha Bowls. Eine Schüssel voller Glück von Annelina Waller Callwey Verlag, um € 20,60. ISBN: 978-3-7667-2266-9