Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 30.08.2018

Echte Handarbeit!

Das Seefelder Handwerksfest findet heuer von 8. bis 9. September statt und führt seine Besucher zurück an den Ursprung waschechter Tiroler Handwerkskunst.

Bild handwerksfest©mikerabensteiner-3707.jpg
Foto: Mike Rabensteiner

Zum bereits 21. Mal zeigt sich die Seefelder Fußgängerzone mit der Veranstaltung „Altes Handwerk Tirol“ von 8. bis 9. September ganz im Zeichen der traditionellen Handwerkskunst. Alle Besucher haben dann die einmalige Möglichkeit, alten Meistern und wahren Könnern ihres Fachs bei der Arbeit über die Schulter zu schauen und längst vergessene und seltene Handwerke hautnah mitzuerleben.

 

 

Bild handwerksfest©mikerabensteiner-3653.jpg
Foto: Mike Rabensteiner

An mehr als 100 Ständen werden Berufsgruppen der verschiedensten Handwerke ausgestellt und von über 1.500 Fachmännern und Fachfrauen aus Nord-, Süd- und Osttirol sowie aus Salzburg, Kärnten, Vorarlberg und Bayern vorgeführt. Ein Ereignis, das nicht nur alle Handwerkerherzen höherschlagen lässt.

Auf  Zeitreise. Korbflechter, Sattler, Geigenbauer, Filzer, Hutmacher, Schmiede, Fassbinder, Wagner, Töpfer, Scherenschleifer, Schildermaler, Stoffdrucker, Goldschmiede, Kerbschnitzer, Bildhauer, Messer- und Besteckmacher, Goldsticker, Federkielsticker, Punzierer, Klöppler, Drechsler, Glasbläser, Gerber, Zimmermänner, Graveure, Maskenschnitzer, Zäunebauer, Schafscherer, Latschen-Ölbrenner und viele mehr entführen die Besucher in eine Zeit, in der echte Handwerkskunst noch einen großen Stellenwert hatte.

 

 

Bild handwerksfest©mikerabensteiner-3727.jpg
Foto: Mike Rabensteiner

Von Handwerk bis Kulinarik. Bei so viel fleißigem Handwerk darf natürlich die Verpflegung nicht zu kurz kommen. Passend zum Thema gibt es einen großen Bauernmarkt, wo neben vielen regionalen Spezialitäten auch zahlreiche köstliche Schmankerln aus Großmutters Zeiten zum Verkosten bereitstehen. 

 

Bild handwerksfest©mikerabensteiner-3552.jpg
Foto: Mike Rabensteiner

Ein Fest der Traditionen. Einen weiteren Höhepunkt bildet der große Traktoreinzug am Samstag um 13 Uhr, der feierlich von der Musikkapelle Scharnitz begleitet wird. Da gibt es dann viele alte Arbeitsgeräte zu bestaunen, wie zum Beispiel den ersten Mähbalken des Seefelder Plateaus. Am Sonntag steht Seefeld im Zeichen der traditionellen Tracht – mit über 800 Trachtenvereinsmitgliedern aus Nord- und Südtirol. Für alle Besucher gibt es dann jede Menge guter Gründe, das Tanzbein zu schwingen.

Fixtermin. Besucher können am 8. und 9. September zum Handwerksfest „Altes Handwerk Tirol“ die stolzen Traditionen des Alpenraums entdecken. Ein Gratis-Shuttle bringt sie vom Parkplatz Rosshütte direkt zum Handwerksfest. Die Seefelder Kaufmannschaft freut sich auf viele Besucher.