Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 26.01.2017

Traumhafte Frühlingskollektion

Valentino-Designer Pierpaolo Piccioli präsentierte in Paris seine erste Couture-Kollektion.

Traumhafte Frühlingskollektion (© Cover Media)
Traumhafte Frühlingskollektion (© Cover Media)

Valentino scheint mit Pierpaolo Piccioli (48) als Chefdesigner alles richtig gemacht zu haben.

Der Modeschöpfer präsentierte in der französischen Hauptstadt seine erste Couture-Reihe, die er alleine zu verantworten hat. "Couture zu machen, ist für Designer eine großartige Gelegenheit", verriet er 'WWD' vor seiner Fashion Show. "Für mich wurde mit der Arbeit an einer derartigen Kollektion ein Traum wahr."

Die Models des Designers präsentierten diesen wahr gewordenen Traum dann auch entsprechend. Mehrere Kleider wurden dem Publikum vorgeführt: Alle Kleider waren farbenfroh und mit verschiedensten Details bestückt. Daneben gab es Rollkragen zu sehen, sowie ein Kleid mit Spaghetti-Trägern, die normalerweise gar nicht Couture-like anmuten.

Auf der offiziellen Instagram-Seite des Luxuslabels wurden natürlich Schnappschüsse der Modenschau veröffentlicht, sodass sich alle die, die nicht live dabei waren, ebenfalls einen Eindruck vom Debüt von Pierpaolo Piccioli machen konnten. Der Italiener blieb als alleiniger Chefdesigner bestehen, nachdem seine Kollegin Maria Grazia Chiuri (52) das Label verließ und bei Dior anheuerte. Sie feierte ihre Premiere als Designerin dort ebenfalls in Paris. Am Montag [23. Januar] präsentierte sie ihre Couture-Reihe für das Modehaus und wurde ebenfalls mit Lob überschüttet. Sowohl Valentino als auch Dior scheinen also die richtigen Personalentscheidungen getroffen zu haben.

© covermg.com

Weitere Artikel zum Thema Fashion