Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 23.01.2017

Yoga-Klamotten sind kein Casual Style

Für Modemacher Michael Kors ist Athleisure nicht das gleiche wie ein Casual Look.

Michael Kors: Yoga-Klamotten sind kein Casual Style (© Ivan Nikolov/WENN.com)
Michael Kors: Yoga-Klamotten sind kein Casual Style (© Ivan Nikolov/WENN.com)

Auf Reisen? Auch dafür gibt es den passenden Look, findet Michael Kors (57) - fernab von Sportklamotten, versteht sich.

Athleisure ist derzeit angesagt wie nie, vor allem Promis werfen sich immer wieder in sportliche Outfits, am liebsten wenn sie auf Reisen sind. Doch der amerikanische Designer findet, dass man Athleisure nicht immer gutheißen kann. Der Website 'asia one' sagte er:

"Wir können nicht leugnen, dass das Leben in der heutigen Welt mehr casual ist - alles ist schneller, deswegen ist Komfort sehr wichtig. Aber gleichzeitig wollen wir die Welt doch nicht in Yoga-Klamotten sehen, oder?"

Doch Michael übt nicht nur spitze Kritik. Der Modemacher, der Kate Hudson, Taylor Swift und Jennifer Lopez zu seinen treuesten Fans zählt, hat natürlich auch eine Idee, wie frau sonst die Welt bereisen kann. Ganz oben auf der Liste: weiße Shirts. "Jeder sieht toll aus in einem weißen Shirt", befand der Experte. "Die folgen keiner Saison, man kann sich damit aufbrezeln oder auch lässig anziehen."

Zusätzlich sollte jede Dame von Welt ein Paar metallicfarbene Sandalen besitzen, sowie einen Strickrock und einen schwarzen Regenmantel.

Ob der Regenmantel und die Sandalen so gut zusammenpassen, sei jetzt mal dahingestellt - wichtig scheint für Michael Kors nur, dass die Athleisure nicht Überhand nimmt.

© covermg.com

Weitere Artikel zum Thema Fashion