Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 20.01.2017

Experimentierfreudige Adidas-Kollektion

Designer Alexander Wang hat Adidas mit seiner neuen Linie wortwörtlich auf den Kopf gestellt.

Alexander Wang: Experimentierfreudige Adidas-Kollektion (© GAT Images/Cover Images)
Alexander Wang: Experimentierfreudige Adidas-Kollektion (© GAT Images/Cover Images)

Bei der neuen Adidas-Linie von Alexander Wang (33) geht es drunter und drüber.

Der New Yorker Fashion-Designer hat sich mit dem deutschen Sportmoden-Label zusammengetan, um eine 84-teilige Kollektion zu kreieren. Die wartet mit T-Shirts, Sweatshirts und Sneakers auf, bei denen das Adidas-Logo natürlich nicht fehlen darf. Manche der Teile zeigen das berühmte Dreiblatt allerdings umgedreht, Alexander wollte mit der Linie nämlich die Modewelt auf den Kopf stellen.

"Es ist symbolisch. Für mich sind die Momente am inspirierendsten, in denen man neu anfängt und Altes wegwirft", erklärte der Modeschöpfer gegenüber dem 'Wall Street Journal'.

Wichtig war es Alexander außerdem, der Kollektion einen DIY-Touch zu verleihen und sie alltagstauglich zu machen. "[Meine Freunde] wissen, dass sie die Teile jeden Tag tragen können", fügte der Amerikaner hinzu, der die Linie mit dem Adidas-Design-Direktor Nic Galway entwarf.

Die Schuhe, die den Köpfen der zwei Männer entsprangen, würde Alexander selbstverständlich auch selbst tragen, dabei achtete er darauf, dass ein bestimmtes Merkmal nicht stört: "Ich habe früher Basketballschuhe getragen", erläuterte er. Heute sei das anders: Die riesigen Zungen, die die Treter meistens aufweisen, gefallen ihm nicht mehr. "Meine Beine sind so dünn. Ich sah irgendwann aus wie Micky Maus", lachte der Fashion-Guru.

Erhältlich ist die neue Adidas-Kollektion von Alexander Wang bereits diesen Monat, dabei bewegen sich die Preise zwischen 75 und 420 Euro.

© covermg.com

Weitere Artikel zum Thema Fashion