Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 17.01.2017

Zeit für einen Wandel

Das Modelabel Dior will sich mithilfe der neuen Chefdesignerin zum Besseren wenden.

Zeit für einen Wandel (© GAT Images/Cover Images)
Zeit für einen Wandel (© GAT Images/Cover Images)

Dior soll noch weiter nach oben.

Das Label konnte im vergangenen Jahr mit Maria Grazia Chiuri (52) die erste weibliche Chefdesignerin in der Geschichte des Unternehmens verpflichten. Die wird laut Dior-CEO Sidney Toledano (65) der Firma den nötigen Aufwind verschaffen, wie er der 'BBC' erklärte:

"Die Zeit ist reif für einen Wandel. Wer kann die Wünsche einer Frau besser verstehen, als eine Frau? Wer kann ihre Identität besser verdeutlichen, egal ob im Westen, in China oder wo auch immer auf der Welt?"

Toledano führt das Unternehmen seit nunmehr 27 Jahren und ist sich sicher, dass Chiuri ihren männlichen Vorgängern in nichts nachsteht, im Gegenteil.

Im Interview mit dem britischen Sender verriet der Label-Boss zudem, wie er selbst in die Branche kam: "Ich bin aufgewachsen und habe immer Leute gesehen, die toll gekleidet waren. Das ist ein Grund, warum ich Fashion so liebe." Diese Liebe hat er dann schnell auf sich selbst bezogen. "Es ging darum, sich gut zu fühlen - das richtige T-Shirt zu haben, die richtigen Jeans."

2017 ist ein besonderes Jahr für die Luxusmarke, denn Dior wird 70 Jahre alt. Wie das Label dieses große Jubiläum feiern wird, bleibt abzuwarten.

© covermg.com

Weitere Artikel zum Thema Fashion