Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 16.01.2017

Zeit für mehr Männerbekleidung

Das Modehaus Marni will sich in Zukunft stärker auf Bekleidung für Männer konzentrieren.

Marni: Zeit für mehr Männerbekleidung (© Cover Media)
Marni: Zeit für mehr Männerbekleidung (© Cover Media)

Marni will seinen Fokus verlagern.

Das Label hat sich im Laufe der Jahre einen guten Ruf für seine Frauenmode erarbeitet. Seit 2007 stellt Marni auch Bekleidung für Herren her, will diesbezüglich nun allerdings nachlegen. Im Oktober 2016 schied der Kreativdirektor Consuelo Castiglioni aus dem Unternehmen aus, ihm folgte Franceso Risso. Die neue Besetzung möchte man nun zum Anlass nehmen, sich mehr auf Männer zu konzentrieren, wie Renzo Rosso, Präsident der Muttergesellschaft OTB, gegenüber 'WWD' erklärte: "Ich möchte es größer machen. Es sollte als globales Label expandieren."

Auf der Mailänder Fashion Week wurde am 14. Januar eine neue Kollektion an Männermode von Marni präsentiert. Die Stücke machten Gebrauch von den Markenzeichen des Labels, indem Fellmützen und Jacken mit Büscheln neben gemusterten Pyjamas und Bomberjacken gezeigt wurden. Rosso scheint auf das Talent des neuen Kreativdirektoren zu vertrauen. Risso war früher für Prada tätig und könnte für Marni vor allem ein Zugewinn sein, da er die Social-Media-Generation anspricht: "Er ist jung und bringt eine gewisse Frische und Modernität mit, während die DNA von Marni beibehalten wird. Seine Talente reichen von der Expertise in der virtuellen Kommunikation bis hin zu Design und Fotografie." Die Männermode von Marni ist vor allem in Asien beliebt.

© covermg.com

Weitere Artikel zum Thema Fashion