Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 11.01.2017

So will sie junge Kunden ansprechen

Die Taschen von Designerin Judith Leiber sollen eine Generalüberholung bekommen.

Judith Leiber: So will sie junge Kunden ansprechen (© Joel Ginsburg/WENN.com)
Judith Leiber: So will sie junge Kunden ansprechen (© Joel Ginsburg/WENN.com)

Judith Leiber (95) möchte ihrem Label noch mal jungen Schwung verleihen.

Die Designerin gründete 1963 ihre berühmte Handtaschenmarke, die von Stars wie Sarah Jessica Parker, Kim Kardashian und Katy Perry geliebt wird. Auch einstige First Ladys, darunter Mamie Eisenhower und Hillary Clinton, zeigten sich mit den außergewöhnlichen, mit Swarovskisteinen besetzten Kreationen, die oft in Tier- oder Obstform daherkommen.

Bereits 1998 zog sich die Ungarin als Führungskraft zurück, nun möchte Dee Ocleppe Hilfiger die Marke noch mal neu erfinden. Die Ehefrau von Designerlegende Tommy Hilfiger ist die neue Kreativdirektorin und weltweite Markenbotschafterin des Labels. In diesen Rollen möchte Dee direkt ein paar Veränderungen vornehmen.

"Ich bin interessiert daran, zu sehen, in welche Richtung wir die Marke noch bringen können", verriet sie im Gespräch mit 'WWD'. "Heutzutage lautet die größte Beschwerde, dass keine Smartphones in die Taschen passen. Das bildet eine interessante Herausforderung für die Marke. Ich würde gerne eine Kollaboration mit Apple oder Samsung eingehen, um das Label auf einen neuen Stand zu bringen."

Wie Dee Hilfiger weiter verriet, hege sie Pläne, neue Gebiete zu erschließen. So würde sie auch gerne Dekoartikel, Schuhe, Parfum und Brillen herausbringen. "Wir schauen uns gerade alles Mögliche an", so die Geschäftsfrau. "Ein Teil der Herausforderung im Verkauf ist es, die Dinge einzigartig und frisch zu halten."

Man darf also gespannt sein, was sich die ehrgeizige Unternehmerin noch so einfallen lässt.

© covermg.com

Weitere Artikel zum Thema Fashion