Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 06.01.2017

Ihre Sportmode soll motivieren

Topmodel Rosie Huntington-Whiteley findet, dass man sich mit ihrem Sport-BH noch stärker ins Zeug legt.

Rosie Huntington-Whiteley: Ihre Sportmode soll motivieren (© WENN.com)
Rosie Huntington-Whiteley: Ihre Sportmode soll motivieren (© WENN.com)

Rosie Huntington-Whiteley (29) ist stolz auf ihre Sportmode.

Das Topmodel arbeitet schon seit Jahren mit Marks & Spencer zusammen. Bislang entwarf die Britin nur Dessous, aber nun widmete sie sich der Sportmode. Unter den Artikeln finden sich unter anderem Leggings und ein grauer Sweater. Letzterer ist das Lieblingsstück der Blondine. "Das Sweatshirt ist perfekt für die kalte Jahreszeit. Es ist wichtig, dass man seine Muskeln warm hält, wenn man an kalten Tagen trainiert", merkte Rosie Huntington-Whiteley gegenüber dem 'Telegraph' an.

Auch auf ihren Sport-BH ist sie stolz: "Es war so aufregend, an etwas zu arbeiten, dass den Trägerinnen viel Unterstützung gibt und es ihnen ermöglicht, richtig hart an sich zu arbeiten und alles bei ihrer Fitness-Routine zu geben."

Die Berufsschönheit posierte natürlich auch für ihre Sportmodekollektion und zeigte dabei ihre Muskeln. Sie arbeitet mit der Fitnesstrainerin Simone de la Rue zusammen, die begeistert von ihrer Klientin ist, denn diese trainiert bis zu fünfmal die Woche ihre Muskeln: "Rosie hat gute Gene, aber sie treibt auch wie besessen Sport."

Rosie Huntington-Whiteley feierte ihre neue Kollektion am Donnerstag [5. Dezember] in London in dem Fitnessstudio Third Space und postete stolz ein Foto von dem Event auf Instagram.

© covermg.com

Weitere Artikel zum Thema Fashion