Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 05.01.2017

Eine neue Kreativdirektorin ist gefunden

Das französische Luxuslabel Chloé verliert ihre bisherige modische Leitung, Ersatz ist aber bereits gefunden.

Chloé: Eine neue Kreativdirektorin ist gefunden (© GAT Images/Cover Images)
Chloé: Eine neue Kreativdirektorin ist gefunden (© GAT Images/Cover Images)

Chloé bekommt eine neue kreative Leitung.

Die bisherige Kreativdirektorin Clare Waight Keller hat sich laut 'Reuters' dazu entschieden, ihren Vertrag mit dem französischen Modehaus im März auslaufen zu lassen. Die dreifache Mutter war im Juni vergangenen Jahres zurück nach London gezogen und möchte den Arbeitsweg von der britischen Hauptstadt nach Paris nicht mehr auf sich nehmen.

Doch bei Chloé musste man nur kurz trauern - Ersatz für die Leitung ist bereits gefunden. Ihren Platz wird Natacha Ramsay-Levi übernehmen. Bislang war sie die rechte Hand von Louis-Vuitton-Chefdesigner Nicolas Ghesquière. In ihrer Zeit bei dem Luxuslabel gewann Natacha einen guten Ruf für ihre modernen Entwürfe, bei denen sie gerne unterschiedliche Materialien einsetzte.

Die Designerin verfolgte eine steile Karriere, die sie mit einem Praktikum bei Balenciaga begann. "Ich habe mich 2002 für ein Praktikum beworben", offenbarte Natacha Ramsay-Levi gegenüber 'Interview'. "Sie erklärten mir, dass sie keinen Job für mich hätten, außer Kaffee zu kochen und Dokumente zu sortieren. Aber das machte mir nichts aus." Eigentlich hatte sie aber einen ganz anderen Berufswunsch: "Ich wollte Historikerin werden", erklärte sie weiter. "Aber dann kam ich durch Balenciaga mit Mode in Kontakt und warf mein Studium über Bord." Ein Schritt, den sie auch sicherlich 15 Jahre später nicht bereut.

© covermg.com

Weitere Artikel zum Thema Fashion