Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 23.12.2016

Ich - ein Model?!

Topmodel Lara Stone erinnert sich noch an ihre Teenagerzeiten, als sie sich nie hätte träumen lassen, einmal Geld in der Modebranche zu verdienen.

Lara Stone: Ich - ein Model?! (© WENN.com)
Lara Stone: Ich - ein Model?! (© WENN.com)

Lara Stone (33) hätte als junges Mädchen nie gedacht, als Model entdeckt zu werden.

Das passierte aber, als die Niederländerin bei einem Paris-Trip der Frau eines Model-Scouts auffiel. Die Blondine unterschrieb danach einen Vertrag bei Elite Modelling Agency und der Rest ist Geschichte.

"Es war total verwirrend, ich war mit Sicherheit nicht attraktiv", staunte Lara Stone gegenüber 'The Edit' über ihr Glück. "Ich war ein langweiliger Teenager, sehr dünn und ungeschickt. Und ich hatte merkwürdige Zähne. In der Schule haben sie mich dafür gehänselt. 'Als ob du ein Model sein kannst!'" Ihre Mitschüler waren wirklich nicht nett: "Sie nannten mich Skelett. Ein Model werden zu können, kam mir überhaupt nicht in den Kopf. Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ich wirklich dafür qualifiziert bin."

Das hält aber Marken wie Calvin Klein nicht davon ab, sie zu buchen. Und wenn dabei die Hüllen fallen, ist es der Ex von Komiker David Walliams (45, 'Little Britain') egal: "Mir macht es nichts aus, vor Leuten nackt zu sein. Ich mag es nur nicht, angestarrt zu werden. Bei einem Fotoshooting starrt einen niemand an. Alle machen ihren Job und sie haben ein nacktes Model schon hunderttausendmal gesehen. Da interessiert es niemanden", plauderte Lara Stone aus.

© covermg.com

Weitere Artikel zum Thema Fashion