Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 22.12.2016

Meine Lieblingsjeans besitze ich in drei Größen

Schauspielerin Tracee Ellis Rose will sich von Klamotten nicht vorschreiben lassen, wie sie sich fühlt.

Der Körper verändern sich (© 3rd Eye/WENN.COM)
Der Körper verändern sich (© 3rd Eye/WENN.COM)

Tracee Ellis Ross (44) hat kein Problem mit ihren Gewichtsschwankungen.

Die Schauspielerin ('Black-ish') pfeift auf Schönheitsideale und will sich nicht in eine bestimmte Hosengröße hinein hungern. Um trotzdem stets ihre Lieblingsjeans tragen zu können, hat sie ein einfaches Rezept:

"Ich besitze sie in drei verschiedenen Größen - 28, 29, 30", offenbarte die Tochter von Soullegende Diana Ross (72, 'Ain't No Mountain High Enough') im Interview mit 'People'. "Je nachdem, wie ich mich fühle, fange ich immer mit der größten an und wenn ich irgendwann die kleinste tragen kann, ist es gut."

Wie viele Frauen leide auch sie unter ständigen Gewichtsschwankungen - die seien ihr aber völlig egal. "Ich habe keine Standardgröße", so Tracee. "Ich habe keine Modelgröße. Für viele bin ich schmal, doch als Schauspielerin bin ich breit. Mein Gewicht schwankt ständig, aber es ist, wie es ist. Deswegen versuche ich, mich mit meiner jeweils aktuellen Größe nie zu sehr anzufreunden."

Doch nicht nur bei Hosen schwört sie auf verschiedenen Konfektionsgrößen. "Das gilt auch für Kleider und andere Klamotten. Ich möchte etwas tragen, in dem ich mich toll fühle - nicht etwas, bei dem ich Zweifel an meinem Körper habe. Der Schlüssel ist, Unsicherheiten zu verstecken und die Aufmerksamkeit auf die Dinge zu lenken, die sich gut anfühlen."

Tracee Ellis Ross weiß eben, wie es geht: Bevor sie in Hollywood Fuß fasste, arbeitete sie als Stylistin. Kein Wunder, hatte sie in ihrer Mutter doch eine perfekte Modeinspiration. "Wenn ich als Kind durch den Kleiderschrank meiner Mama streifte, fühlte ich mich ihr verbunden", erinnerte sich Tracee. "Meine Mutter hat mir beigebracht, dass man Geld für schöne Dinge ausgeben kann, wenn man sie wirklich nutzt. So habe ich zum Beispiel eine Jacke von Alexander McQueen, die ich zu allem trage - sogar zu Jogginghosen."

© covermg.com

Weitere Artikel zum Thema Fashion