Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 04.06.2019

Best Dressed als Hochzeits-Guest

Nicht nur dem Brautpaar stellt sich die Frage aller Fragen. Auch bei Gästen sollte das What-to-wear wohl überlegt sein.

Bild shutterstock_1346531147.jpg

Der Frühsommer ist in vollem Schwung, die Blumen sprießen, und die Hochzeitseinladungen stapeln sich im Postfach. Auf den anfänglichen Freudenmoment und das erhebende Herzgefühl der Freundschaft folgt recht bald der erste Organisationsstress. Das Wann und Wo sind durch die Einladung selbst schnell abgehakt, doch die Frage, worin man dem frohen Fest beiwohnt, ist oftmals gar nicht so leicht zu klären. Zwar gibt es wohl keinen besseren Anlass, sich modisch herauszuputzen, als gemeinsam mit zwei geliebten Menschen die ersten Stunden in ihrem neuen Eheleben zu feiern – den einen oder anderen textilen Fauxpas sollte man aber doch tunlichst umschiffen.

Generell gilt die einfache Grundregel: Das Brautpaar, insbesondere die Braut selbst, sind die Stars der Show. Ihnen gebührt das Rampenlicht, Gästen ist daher dezente Zurückhaltung geboten. Viele Hochzeiten stehen heutzutage unter einem bestimmtem Motto, wie beispielsweise Vintage, das bei Brautpaaren großen Anklang findet. Darum ist auf vielen Einladungskarten oftmals eine vom Brautpaar gewünschte Kleider-
ordnung vorgegeben, welche die Gäste, um den schönsten Tag der Liebenden nicht zu gefährden und um am Gruppenfoto nicht unangenehm herauszustechen, am besten einhalten sollten. Mit dem vorgegebenen Dresscode ist eine erste Richtschnur zur Kleiderwahl gespannt und der Hochzeitsauftritt vor möglichen Fettnäpfchen geschützt.

Bild 1906_T_Style_Hochzeitsoutfits_Web_Her.jpg

For her

Die (Nicht-)Farben Schwarz und Weiß sind bei den Damen absolut tabu. Weiß als die traditionelle Brautfarbe ist der Braut an diesem Tag selbst vorbehalten. Um sicherzugehen, sollten auch helle Creme- und Beigetöne vermieden werden, da viele Brautkleider heutzutage nicht mehr nur im reinen Weißton erstrahlen, sondern auch in den Nuancen Champagner und Elfenbein. Schwarz gilt dagegen in unseren Breitengraden als Farbe der Trauer und ist aus diesem Grund für eine Hochzeitsfeier weniger geeignet. Das kleine Schwarze bleibt bei diesem freudigen Anlass somit lieber im Kleiderschrank. Accessoires und Schuhe in Schwarz sind jedoch erlaubt. Auf der anderen Seite der Farbskala stehen Neon- und Knallfarben: Die leuchtenden Farben sind ebenfalls ein modisches No-Go für die Hochzeitsgäste. Ähnlich sind ein zu tiefes Dekolleté sowie zu kurze Kleider und Röcke nicht passend. Farbtechnisch sind pastellige oder auch gedeckte Töne wie Blau und Grau die ideale Farbwahl. Neben fließenden Abendkleidern und eleganten Cocktailkleidern sind Hosenanzüge und Jumpsuits, die mit Pumps und Clutch kombiniert werden, das Yes-Outfit für die Hochzeit.

For him

Die traditionell eher enge Auswahl an feierlicher Männermode entpuppt sich beim Vermeiden von modischen No-Gos als vorteilhaft. Abgesehen von allzu knalligen Farben oder klassischen Fehltritten, wie der braune Gürtel zu den schwarzen Schuhen, lässt sich fast jeder dunkle Anzug gut und sicher zu Trauungen tragen. Vor allem bei formellen Hochzeiten sind dunkle Anzüge oder sogar der Smoking der passende Hochzeitslook. Der schwarze Anzug als Klassiker des Mannes darf aber gerne von dunkelblauen oder braunen Farben abgelöst werden. Besonders bei Hochzeiten, die in einem legereren Ambiente und im Sommer stattfinden, sind beige und hellblaue Töne, leichte Karos und Leinenoptik eine gute Wahl. Für alle Mutigen sind Anzüge in Dunkelgrün oder Bordeauxrot eine modisch schöne Alternative. Ähnlich darf das klassische weiße Hemd mit einem freundlichen hellen Blau getauscht werden. Auch die Krawatte oder die Fliege als charismatische Alternative sowie farblich abgestimmtes Einstecktuch, Gürtel oder Hosenträger sowie Schuhe dürfen aus der Farbwelt von Blau und Braun gewählt werden. Farbe ins Spiel bringen können Männer beim Hochzeitsoutfit mit bunten Socken, die mit witzigen Motiven und Mustern gerne unter der Anzugshose herausblitzen dürfen – yes, we like!

Bild 1906_T_Style_Hochzeitsoutfits_Web_Him.jpg