Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 09.01.2017

Zeit, auszumisten: So bringen Sie Ihre Schminktasche auf Vordermann

Wir erklären Ihnen vier wichtige Schritte, um Ordnung in Ihr Make-up-Sortiment zu bringen.

Zeit, auszumisten: So bringen Sie Ihre Schminktasche auf Vordermann (© Cover Media)
Zeit, auszumisten: So bringen Sie Ihre Schminktasche auf Vordermann (© Cover Media)

Der Jahresbeginn ist die perfekte Zeit, um etwas mehr Ordnung in Ihr Leben zu bringen - und als leichten Einstieg können Sie gleich bei Ihrem Schminktäschchen anfangen. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Kosmetiktasche im Nichts auf Vordermann bringen.

Sorgfältige Reinigung

Besonders in Kosmetiktaschen aus Stoff können sich schnell Bakterien ansammeln, weshalb sie regelmäßig gewaschen werden müssen. Drehen Sie die Tasche einfach auf links und stecken Sie sie zusammen mit dunkler Wäsche in die Waschmaschine. Schminktäschchen aus Plastik können stattdessen mit warmem Seifenwasser ausgespült werden.

Altes Aussortieren

Haben Sie im vergangenen Jahr Produkte gekauft, die Sie selten oder nie verwenden? Die werden nun eiskalt aussortiert. Indem Sie Ihr Make-up in zwei Haufen für Alltag und besondere Anlässe aufteilen, erhalten Sie einen besseren Überblick und können leichter feststellen, was gehen muss und was bleiben darf.

Ablaufdatum kontrollieren

Die Haut im Gesicht ist besonders empfindlich, weshalb Sie Ihre Kosmetikartikel regelmäßig auf ihre Haltbarkeit überprüfen sollten. Generell sollte Mascara alle drei bis sechs Monate gewechselt werden, während Eyeliner bis zu 12 Monate lang verwendet werden kann. Foundation, Lippenstift und Concealer halten bis zu zwei Jahre lang; allerdings ist es keine schlechte Idee, kleine Größen zu kaufen und diese nach einem Jahr auszutauschen, um so eine bessere Qualität zu garantieren. Um immer einen guten Überblick zu behalten, können Sie einfach das Öffnungsdatum mit einem wasserfesten Stift auf die Verpackung schreiben.

Pinsel waschen

Damit Sie Ihr Gesicht nicht unnötig mit Bakterien zukleistern, sollten Sie Pinsel, Schwämmchen und andere Applikationen häufig mit warmem Wasser und milder Seife waschen. Anschließend lassen Sie sie auf einem Handtuch ausgebreitet sanft trocknen. Wimpernzangen, Anspitzer und andere Metall-Gegenstände werden einfach mit einem in Alkohol getränkten Wattebausch abgewischt.

© covermg.com

Weitere Artikel zum Thema Beauty