Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 04.01.2017

Pickel am Körper - was tun?

Mit Pickeln und Hautunreinheiten im Gesicht werden wir fertig, aber was macht man mit unerwünschten Punkten auf dem Körper?

Pickel am Körper - was tun? (© Cover Media)
Pickel am Körper - was tun? (© Cover Media)

Der Kosmetikmarkt bietet eine Fülle von Produkten, mit denen Sie Pickeln, Mitessern und Hautunreinheiten zu Leibe rücken können. Aber was tun, wenn die lästigen Dinger sich an anderen Körperstellen zeigen, zum Beispiel an den Schultern, Unterarmen oder auf dem Rücken?

Wir haben Hautpflegeexperten um Rat gefragt. Elizabeth Rimmer, Gründerin und Klinikleiterin von London Professional Aesthetics, gab uns nützliche Hinweise und begann mit einem wichtigen Tipp.

"Pickel können überall auftreten. Wo auch immer das ist, die erste Faustregel ist, nicht daran herumzufummeln", sagte sie im Gespräch mit 'Cover Media'. "Daran herumzudrücken macht das Problem nur schlimmer, und selbst wenn Sie ihn ausdrücken können, riskieren Sie, dass Sie Teile des Haut-Talg-Gemischs weiter nach unten drücken, wodurch Rötungen und Schwellungen entstehen."

Vielleicht sind Sie auch versucht, die betroffene Region immer wieder gründlich zu waschen, aber auch das ist keine gute Idee, wie Elizabeth Rimmer warnte. Halten Sie Ihre Pickel sauber und trocken, besonders dort, wo Sie schwitzen - aber übertriebenes Waschen schadet mehr, als es nützt.

Sie empfahl, statt normaler Seife oder Duschgel einen medizinischen Hautreiniger zu benutzen, der "den leicht sauren pH-Wert wieder herstellt" und das Risiko von Pickeln reduziert, da diese sich meist in einem basischen Milieu bilden.

Danach solle man die Haut mit einem weichen Handtuch trockentupfen, um die Haut nicht zu reizen, sagte sie weiter.

"Meiden Sie abrasive Reiniger und rubbeln Sie die Haut nicht zu intensiv mit dem Handtuch ab, da Reibung Rötungen verstärkt und womöglich sogar die zarte Haut verletzt, die den Pickel bedeckt, sodass er noch unansehnlicher wird", erklärte sie außerdem.

Viele Hautunreinheiten am Körper lassen sich einfach durch Kleidung verdecken, aber wenn das nicht möglich ist, ist Mineral-Make-up am besten geeignet, um sie abzudecken, da es fettfrei ist und keine Konservierungs- und Duftstoffe enthält.

Dermatologin Dr. Preema Vig empfiehlt iS Clinical Active Serum mit Salicylsäure, um eine Tiefenreinigung von Poren zu erreichen. Sie erwähnte zudem, dass auch Stress und Luftverschmutzung Ursachen von Hautunreinheiten sein können.

© covermg.com

Weitere Artikel zum Thema Beauty