Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 02.08.2016

Invisalign: Die unsichtbare Zahnspange für Erwachsene

Der Experte Dr. Giacomo spricht über die Vor- und Nachteile der innovativen Behandlungsmethode mit Invisalign.

Invisalign: Die unsichtbare Zahnspange für Erwachsene (© Cover Media)
Invisalign: Die unsichtbare Zahnspange für Erwachsene (© Cover Media)

Wünschen Sie sich manchmal beim Blick in den Spiegel, geradere Zähne zu haben? Viele Erwachsene, die als Kind oder Teenager keine Zahnspange getragen haben, sind im Alter mit ihrem Lächeln unzufrieden. Und das kann mitunter gewaltig am Selbstbewusstsein nagen - im Beruf sowie im Privatleben.

Mittlerweile gibt es jedoch unzählige subtile Behandlungsmöglichkeiten, die dank ihrer Unauffälligkeit besonders für Erwachsene geeignet sind. Eine davon ist Invisalign, bei der die Zähne durch nahezu unsichtbare Schienen - auch Aligner genannt - nach und nach in die richtige Richtung geschoben werden. Wir haben Dr Giacomo Favero von der Londoner Favero Dental Clinic zum Thema Invisalign befragt, um mehr über die innovative Anwendung herauszufinden.

"Invisalign ist für fast jeden geeignet", verriet er mit einem Lächeln gegenüber 'Cover Media'. Als einzige Ausnahme nennt Dr. Favero Patienten, deren Gebiss auf unübliche Weise im Schädel positioniert ist.

"Wie der Name bereits verrät, sind Invisalign Aligner fast unsichtbar, da sie aus transparentem Acryl angefertigt werden. Besonders Erwachsene bevorzugen diese Anwendung gegenüber herkömmlichen Zahnspangen aus Metall und Keramik, die deutlich mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen."

Die Schienen lassen sich außerdem unglaublich einfach herausnehmen und reinigen. "Aligner sind praktischer und hygienischer als normale Zahnspangen, da sie nicht permanent an den Zähnen befestigt sind und somit eine gründlichere Reinigung ermöglichen", fügte Dr. Favero hinzu.

Der einzige Nachteil ist die Verantwortung, Invisalign täglich für mehrere Stunden zu tragen. Der Hersteller empfiehlt 22 Stunden am Tag, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. "Es ist eine große Verpflichtung. Wenn Sie die Schienen nicht täglich über einen längeren Zeitraum tragen, werden Sie keine Veränderung bemerken. Dazu kommt, dass die Behandlungsmethode im Vergleich zu anderen Optionen relativ teuer ist", erklärte Dr. Favero.

Zu Anfang der Anwendung können sich die Aligner etwas unangenehm anfühlen und die Muskeln im Gebiss anspannen. Bereits nach einigen Tagen fangen Ihre Zähne jedoch an, sich langsam zu verschieben, und das unangenehme Gefühl im Mund lässt nach.

Manche Patienten beklagen außerdem, dass sie durch die Schienen leicht lispeln, was jedoch im Hinblick auf ein späteres makelloses, strahlendes Lächeln ein relativ geringer Preis ist.

Im nächsten Teil der Serie besprechen wir die verschiedenen Schritte der Anwendung im Detail.

© covermg.com

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus