Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 11.11.2016

Love Trumps Hate

Mit diesen Worten sagt Lady Gaga Trump den Kampf an.

Bild Bildschirmfoto 2016-11-10 um 13.55.54.png
Diesen Beitrag teilt Lady Gaga auf ihrem Twitter Account. #LoveTrumpsHate

Lady Gaga beweist wieder einmal: Sie gibt sich nicht so leicht geschlagen. Auch wenn ihre Wunsch-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton, deren Wahlkampf sie von Beginn an unterstützt hat, die Wahl verloren hat, die Sängerin lässt sich nicht unterkriegen. Der Kampf für Liebe und Gerechtigkeit ist noch nicht zu Ende. Dies zeigt Gaga am Mittwoch Morgen in New York mit einer unfassbaren Aktion. Am 9. November 2016 protestiert die Sängerin vor dem Trump Tower in New York und hält dabei ein Schild mit einer klaren Ansage. Der Schriftzug "Love Trumps Hate" ziert das Protestschild in ihrer Hand, während sie auf einem Sanitäts-LKW steht. Ganz a lá Ghandi startet sie den friedlichen, aber doch effektiven Kampf gegen Donald Trump und seine sexistischen und rassistischen Hassreden. Go Gaga! #actionsmatter

Am Tag vorher postete Gaga schon ein Bild voller Hoffnunf zusammen mit dem "Black Lives Matter" -Activist DeRay Mckesson. Leider hat der ganze Kampf und die unzähligen Aufrufe zum Wahlbesuch nicht viel gebracht. Jedoch ist es wichtig, dass jetzt viele Menschen, genau wie Lady Gaga, ihre Hoffnung nicht verlieren und weiterkämpfen für einen #countryofkindness, wie Gaga ihn so schön nennt.

Bild 20161108_PD1341.HR(1).jpg
Gaga for Hillary. © Andrew Harnik / AP / picturedesk.com
Bild Cw3-sQ1XEAAjP3p.jpg
Gaga gibt nicht auf und lässt alle wissen, dass Trump noch laaaange nicht gewonnen hat! © Twitter Lady Gaga
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus

Weitere Artikel zum Thema People