Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 27.10.2016

Das war knapp!

Bei den Dreharbeiten zu seinem neuen Film hätte ihm sein Wagemut als Regisseur fast das Leben gekostet.

Bild 20161017_PD4296.HR.jpg
Leo ist ein echter Glückspilz. Diese Situation hätte schlimm ausgehen können. © Francois Mori / AP / picturedesk.com

OMG - Wir sind geschockt!  Leonardo DiCaprio wäre beinahe während seiner eigenen Dreharbeiten gestorben. Der Schauspieler versucht sich seit einigen Jahren auch selber als Ressigeur, steht dabei aber immer noch auch selbst vor der Kamera. Gerade hat er die Dreharbeiten zu seinem neusten Film abgeschlossen und dann so eine Nachricht. Wie immer gibt der talentierte Schauspieler natürlich Vollgas, wenn es um seine Filme geht. Doch dies wäre ihm nun beinahe zum Verhängnis geworden. Bei den Dreharbeiten seines neusten Dokumentar-Films 'Before The Flood' wäre Leonardo DiCaprio nämlich fast ertrunken. What?!

 

Edward Norton verriet nun in einem Interview, dass es während eines Tauchgangs für Leonardo sehr gefährlich wurde. Beim 'Before The Flood'-Dreh vor den Galapagos-Inseln, gab der Sauerstoff-Tank von Leonardo DiCaprio plötzlich den Geist auf. Gott sei Dank schaffte es sein Kollege noch rechtzeitig Leo an die Wasseroberfläche zu hefen. Da hast du wohl nochmal Glück gehabt lieber DiCaprio! Der Film der aus diesen Schock-Dreharbeiten entsteht läuft ab 30. Oktober im US-TV. Wir müssen wahrscheinlich wieder einmal etwas länger warten. Trotzdem sind wir total gespannt und hoffen natürlich das Leonardo DiCaprio in Zukunft besser auf sich aufpassen wird.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus

Weitere Artikel zum Thema People