Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 24.01.2017

Modefan durch und durch

Schauspielerin Kristen Stewart liebt Filme und Mode - das konnte sie jetzt kombinieren.

Fashion Victim aus gutem Grund (© Cover Media)
Fashion Victim aus gutem Grund (© Cover Media)

Kristen Stewart (26) ist ein Glückspilz.

Für ihr neues Projekt konnte die Schauspielerin zwei ihrer Passionen vereinen: Mode und die Arbeit beim Film. In 'Personal Shopper' spielt sie die persönliche Einkäuferin eines Superstars. Diese Menschen arbeiten für Berühmtheiten und übernehmen das Einkaufen für ihre Chefs. Im Film bleibt es aber nicht bei dieser Prämisse, stattdessen muss sich Kristen im Laufe des Films mit Geistern herumschlagen.

Mit 'kurier.at' sprach der Hollywoodstar darüber, wie sehr er Mode und Design mag. "Ich liebe es! Es gibt Schauspieler, die interessieren sich nicht für Mode und engagieren Menschen, die ihnen helfen. Aber ich mag es, und ich geniere mich nicht dafür. Ich finde nicht, dass Interesse mit Mode etwas mit Oberflächlichkeit zu tun hat, im Gegenteil." Viel mehr fühle sie sich in den richtigen Klamotten erst wie sie selbst. "Ich will nicht gut aussehen, damit mich alle anstarren, sondern damit ich mich wie ich selbst fühle."

So ganz alleine geht die Schauspielerin dann aber doch nicht an ihre Outfits, wie sie im Interview mit der 'FAZ' einräumte: "Ich habe eine Stilberaterin, die mich schon berät, seit ich noch sehr jung war. Aber einkaufen geht sie für mich nicht, nein."

Kristen Stewart scheint trotz ihres Ruhms auf dem Boden geblieben zu sein. Einen Personal Shopper im Kino spielen - ja. Selbst einen zu nutzen? Auf keinen Fall.

© covermg.com

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus