Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 03.02.2016

Auffahrunfall endet glimpflich

Glück für Justin Bieber: Der Sänger war in einen Unfall involviert, bei dem aber niemand verletzt wurde.

Justin Bieber: Auffahrunfall endet glimpflich (© Adriana M. Barraza/WENN.com)
Justin Bieber: Auffahrunfall endet glimpflich (© Adriana M. Barraza/WENN.com)

Justin Bieber (21) kam bei einem Autounfall mit dem Schrecken davon.

Der Sänger ('Sorry') war kürzlich in einen Aufprall in Los Angeles involviert. Seinen Cadillac Escalade fuhr er dabei allerdings nicht selbst. Justin saß lediglich auf dem Beifahrersitz, als ein silbernen VW dem Wagen von hinten auffuhr, als beide Fahrzeuge zur selben Zeit die Spur wechseln wollten.

Genau wie Justin wurden auch sein Fahrer und der Fahrer des VW glücklicherweise nicht verletzt.

Auf Bildern, die den Vorfall dokumentieren und jetzt von der britischen Zeitung 'The Sun' veröffentlicht wurden, kann außerdem nur eine kleine Delle im VW ausgemacht werden. Die Fotos zeigen zudem, wie Justin wild gestikulierend dem VW-Fahrer anscheinend zu zeigen versucht, rechts ranzufahren, um Kontaktdaten für die Versicherung auszutauschen.

Besonders erschüttert wirkt der Popstar auf den Bildern nicht, obwohl er in seinen Cadillac ganz schön viel Geld gesteckt hat. Der Luxusschlitten wurde extra für Justin mit den neuesten und besten Features ausgestattet: Internetanschluss, ein Flatscreen-Fernseher und ein schicker weißer Teppich sind nur einige Beispiele für die Ausstattung, für die das Team von West Coast Costums verantwortlich sind. Die Jungs sind für ihre spektakulären Auto-Make-overs in der MTV-Show 'Pimp My Ride' bekannt. Ein Glück, dass der Wagen nicht beschädigt wurde. Nach dem Unfall brauste Justin Bieber nämlich davon, als wäre nichts geschehen.

© covermg.com

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus