Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 09.02.2018

Jugendliebe ganz groß!

Anna und Wolfgang Erhart verliebten sich schon in der Schule. Wenn auch nur kurz.

Bild Hochzeit-256.jpg

Anna und Wolfgang Erhart lernten sich bereits in der Schule lieben, auch wenn diese Liebe nur von kurzer Dauer war. 2008 hatten sich die beiden auf einer Schulveranstaltung zum ersten Mal gesehen. Nach einer gescheiterten Jugendromanze verloren sich die heutige Pflegeassistentin und der Polizist aus den Augen. Erst vier Jahre später traf man sich zufällig: Der engagierte Feuerwehrmann fuhr nämlich an seiner Herzensdame vorbei, ihre Blicke trafen sich und es wurde sofort ein Treffen für denselben Abend vereinbart. Und auf dieses erste Treffen folgten viele weitere.

 

Bild Hochzeit-203.jpg
Foto: Bernhard Stelzl

Kniefall. Insgesamt vier Jahre waren die beiden ein glückliches Paar, als Wolfgang – passend am Jahrestag – die große Frage stellte und buchstäblich vor Anna auf die Knie fiel.

Getraut. Ein halbes Jahr später war es dann endlich soweit. Die standesamtliche Trauung fand am 5. Mai 2017 in kleinem Rahmen statt. Die Trauzeugen und der engste Familienkreis versammelten sich um das Paar und verbrachten einen schönen Tag. Die kirchliche Hochzeit fand dann in einem größeren Kreis statt, nur einen Tag später. Für Braut Anna und die Trauzeugin Sabrina begann der aufregende Tag bereits um sechs Uhr morgens, als sie von 16 Männern der Feuerwehr aus dem Bett geschossen wurden. Der Tag wurde also mit einem lauten Knall eingeläutet. Geheiratet wurde in der Klosterkirche Telfs.

 

Bild Hochzeit-451.jpg
Fotos: Bernhard Stelzl

In Feierlaune. Die große Feier fand mit rund 100 Gästen in der Hirschentenne in Stams statt. Besonders freute sich das Paar über die feierlustigen Gäste, von denen alle kamen, obwohl viele einige Stunden Fahrt auf sich nehmen mussten. Ein besonderer Moment für das Paar war auch das romantische Foto-Shooting, das sie bereits vor der eigentlichen Hochzeit absolvierten. Der Moment, als sie sich das erste Mal an diesem Tag sahen, und die kurze Zeit, die die beiden füreinander hatten, bleibt dem Paar wohl für immer im Gedächtnis.

Erholung pur. Die ersten beiden Wochen haben Anna und Wolfgang auf den Seychellen verbracht. Während der Hochzeitsreise hatte das Paar Zeit für sich alleine und genoss die Ruhe im paradiesischen Umfeld. Inzwischen liegt der große Tag ein halbes Jahr zurück, aber immer noch denken beide gerne an ihren besonderen Hochzeitstag zurück.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus