Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 06.02.2018

Hochzeits-Trends 2018

Wir „Ja!“-Sager. Heiraten ist wieder en vogue und wird vor allem im urbanen Bereich immer beliebter. Allerdings geht der Trend in Richtung Tracht. Plus: Luxus- oder Boho-Style? So schön geht Ehe.

Bild Unbenannt-2.jpg
© We Are Flowergirls / Lupi Spuma

Oscar Wilde hat es seinerzeit sehr gut auf den Punkt gebracht: „Ehe ist ­gegenseitige Freiheitsberaubung in beiderseitigem Einvernehmen“. Und der Trend zur Freiheitsberaubung ist vor allem in den Städten ungebrochen. Allein in Wien ist die Anzahl der Hochzeiten im Vorjahr um zehn Prozent gestiegen. Liebe ist wieder in. Und ein stilvolles Fest mit Freunden und Familie darf durchaus etwas kostspieliger sein. Ganz oben auf der Wunschliste der Heiratswilligen ist die Trachtenhochzeit. Ein edles Dirndl, folkloristische Accessoires und Kopfschmuck für sie – ein Trachtenanzug in der jeweilig landestypischen Region für ihn. Bei der Feier darf es ebenso regional und zünftig sein – allerdings auf höchstem Niveau.

 

Flower-Power.

Apropos Niveau – auch feudale Luxushochzeiten und 3-Tage-Feste im Stil einer ­Victoria Swarovski sind in. Gern inklusive Flower-­Power-Party. Die Ingredienzien hierfür: eine authentische Freiluft-Location, natürlich Blumenschmuck an Braut und Gästen und gute Musik.

Trachten−Hochzeit

Tradition verbindet. Gerade bei der Generation 20+ liegt die Trachtenhochzeit voll im Trend. Die Braut tritt im wunderschönen, modernen Seidendirndl und Spitzen-Accessoires vor den Traualtar, der Bräutigam auch gerne in der „Krach­ledernen“. Wichtig bei der Trachtenhochzeit – sehr beliebt vor allem im urbanen Bereich – ist eine zünftige und authentische Location. Regionales Essen und gern auch die eine oder andere volksmusikalische Einlage runden die Trachtenhochzeit 2018 ab. Wedding-Planer haben sich gerade in Wien auf Trachtenhochzeiten spezialisiert. So macht „Ja“ sagen Spaß.

Bild Bildschirmfoto 2018-02-05 um 14.32.35.png
Wunderschöne Flower-Accessoires findet ihr im Webshop von We Are Flowergirls. © We Are Flowergirls / Lupi Spuma

Luxus−Vermählung

Feudal. Victoria Swarovski hat es 2017 vorgemacht: Wer kann, leistet sich eine Luxushochzeit vom Feinsten und feiert mit Freunden und Familie ein feudales 3-Tage-Fest nach allen Regeln der Kunst. Dazu gehört neben der exklusiven Location ein Hauben-­Dinner samt prickelnder Begleitung.

 

Bild MEL_3223.jpg
Zoé Karapetyan. © Melanie Koruna/ Schlumberger
Bild MEL_3855.jpg
Lass es Krachen. Exklusive Hochzeiten mit großer Robe & Luxus-Location sind in. © Melanie Koruna/ Schlumberger

look! verlost drei exklusive Packages aus dem Hause Schlumberger mit je einer Flasche prickelndem Vergnügen inkl. Sektkühler, Verschluss, passenden Gläsern und verführerischen Pralinen.

 

Jetzt hier mitspielen!

 

 

Boho-Wedding

Hippie-Hochzeit. Für alle Fans des Boho-Chic zählt am wichtigsten Tag des Lebens eines: Authentisch muss es sein, locker und lässig, aber mit dem gewissen Etwas. Deswegen liegt beim Hochzeits-Trend „Boho-Style“ der Fokus auf allem, was „echt“ ist. Die Blumen im Haar (Kopfschmuck von „We Are Flowergirls“), der Ort der Vermählung, die Materialien des Brautkleids und saisonale Küche runden den Hippie-Style vom Feinsten ab. „When the moon is in the seventh house."

Bild flowergirls-maschalina-saskiastolzlechner-8.jpg
© We Are Flowergirls - Saskia Stolzlechner
Bild MK_7979.jpg
© We Are Flowergirls - Manuela Kalupar

Flower-Accessoires via: weareflowergirls.com.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus