Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 20.04.2015

Gesunder Genuss aus Fernost

Gesunde, frische Zutaten und vielfältige Aromen: Wir lieben die asiatische Küche!

Bild Kim2
Foto: Thomas Schauer/Brandstätter Verlag

Chilinudeln mit Riesengarnelen und Erdnusssauce

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Chilinudeln (fertig gekauft
oder selbst gemacht)
16 Riesengarnelen, geputzt
Erdnussöl
1 Stange Zitronengras, in
schräge Scheibchen geschnitten
2 frische Chilischoten, in Ringe
geschnitten

Für die Erdnusssauce:
2 Zwiebeln, klein gehackt
4 EL Pflanzenöl
100 g Erdnussbutter
100 ml Kokosmilch
50 g geröstete, gesalzene
Erdnüsse, zerstoßen
4 Knoblauchzehen, klein
gehackt
1 TL Ingwer, klein gehackt
4 Portionen
4 EL Fischsauce
2 EL Sojasauce
1 EL rote Currypaste (aus dem
Asia-Shop)
5 EL Limettensaft
2 EL Korianderwurzel, gehackt
2 Stangen Zitronengras, in
schräge Scheibchen geschnitten
2 EL Palmzucker

 

Zubereitung:

Für die Erdnusssauce in einer beschichteten Pfanne die Zwiebeln in Öl anrösten, die restlichen Zutaten hinzufügen und 5 Minuten weiter köcheln lassen, dabei ständig umrühren.
Für die Chilinudeln Salzwasser zum Kochen bringen, die Nudeln darin al dente kochen. Die fertigen Nudeln abgießen und in der Pfanne mit der Erdnusssauce vermischen.
Ein wenig Erdnussöl in eine weitere heiße Pfanne geben, das Zitronengras dazugeben und die Garnelen darin 2 Minuten braten. Die Chilinudeln auf Tellern anrichten, die Garnelen dazugeben und mit Chiliringen garnieren. Evtl. auch eine Scheibe Zitrone dazu reichen.

 

 

Bild Kim1
Weitere Rezepte findet ihr hier: Kim kocht leicht von Sohyi Kim, Christian Brandstätter Verlag, ISBN 978-3-85033-649-9
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus