Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 22.11.2017

Schnäppchenjagd im November:

Die Cyber-Monday-Woche lockt mit Angeboten

Winter ist Shoppingzeit! In alter Tradition wird das Weihnachtsgeschäft auch heuer wieder mit der Cyber-Monday-Woche angekurbelt. Auf Schnäppchenjäger warten vom 20. bis einschließlich 27. November jede Menge unschlagbare Deals – ob das iPhone 7 oder stylische Kleidung. iPhones, Coca Cola, Nike Air Sneaker – Importschlager aus den USA gibt es viele. Und auch die Tradition der Händler, immer am Freitag nach dem amerikanischen Erntedankfest „Thanksgiving“ Produkte zu besonders niedrigen Preisen anzubieten, hat es nach Europa geschafft. Da dieser Feiertag immer auf den vierten Donnerstag im November fällt, gilt der darauffolgende „Black Friday“ als Beginn der Weihnachtseinkaufsaison. Diesmal ist es der 24. November. Darauf folgt der „Cyber Monday“. Der Platzhirsch Amazon legt sogar eine komplette Cyber-Monday-Woche ein, der Elektrohändler Saturn haut unter dem Motto „Black Week“ die „besten Angebote des Jahres“ raus. Das Samsung Galaxy S 8 gibt es beispielsweise für nur 499 Euro, das Game Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske für die Xbox One kostet schlappe 12 Euro. Und das ist noch längst nicht alles.

Männer und Frauen kommen gleichermaßen auf ihre Kosten

Im Durchschnitt schlägt jeder vierte Österreicher bei den Schnäppchen in dieser Woche zu, wie eine Consumer Check Umfrage des Handelsverbandes Österreich zeigt. Bei den Herren (29 Prozent) sind die Shoppingtage noch beliebter als bei den Damen (22 Prozent). Kein Wunder: Am meisten profitiert die Elektrobranche vom Shoppingwahn: Jeder Zweite plant, sich einen TV, ein Tablet oder eine Kamera zu kaufen. Aber auch die Textilbranche zählt mit 51 Prozent zu den Gewinnern: So finden Frauen, die Mode statt Unterhaltungselektronik suchen, in Onlineshops trendige Stücke momentan bis zu 20 Prozent günstiger – und zwar auch in Konfektionsgröße 40 aufwärts. Kuschelige Pullover sind genauso im Angebot wie stylische und farbenfrohe Mäntel.

Österreicher gehen offline und online auf Schnäppchenjagd

Der Umfrage zufolge zählen neben technischen Gadgets und Kleidung auch Kosmetikprodukte (31 Prozent) und Haushaltsgeräte (30 Prozent) zu den beliebtesten Produkten. Rund die Hälfte der Kunden bestellen online – am Black Friday und am Cyber Monday gehen aber auch einige in den stationären Geschäften vor Ort auf Schnäppchenjagd. Jeder Dritte fährt zweigleisig und sucht sowohl offline als auch online die besten Produkte zum kleinen Preis. Knapp ein Viertel der Verbraucher nutzt die Black Week als Gelegenheit, um erste Weihnachtseinkäufe zu erledigen. Denn wer sich jetzt beeilt, spart sich den Stress vor den Feiertagen. Es gilt: First come, first served. So können sich die ersten Schnäppchenjäger entspannt zurücklehnen, wenn sich die anderen im Dezember durch die überfüllten Geschäfte drängen, um noch schnell ein Geschenk zu besorgen.
  Bildrechte: Flickr sale Martin Abegglen CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus