Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 03.11.2017

Die Weihnachtszeit im Unternehmen zelebrieren

Nächsten Monat ist es schon wieder soweit: Weihnachten naht mit großen Schritten, und damit auch wieder all die Leckereien, Glühweinstände und bunten Lichter. Doch zwischen Bürostuhl, Meetings und engen Deadlines ist es für die wenigsten leicht, in Weihnachtsstimmung zu kommen. Wir zeigen Dir, wie du die Vorweihnachtszeit auch am Arbeitsplatz genießen kannst.

Naschkatzen in ihrem Element

Ob Lebkuchen, Spekulatius, Marzipan oder selbstgemachte Kekse – die Weihnachtszeit ist voller süßer Versuchungen. Da die Bikini-Figur noch bis zum Sommer warten kann, kannst du das schlechte Gewissen getrost beiseiteschieben und ungeniert zuschlagen. Möchtest du die Leckereien auch am Arbeitsplatz genießen, ist es nett, wenn du auch deinen Kollegen etwas anbietest. Noch schöner wird es, wenn du deine selbstgebackenen Plätzchen in kleine Tütchen verpackst und deinen Kollegen auf den Tisch stellst.

Weihnachten für alle

Wenn du nicht nur bei dir, sondern auch bei deinen Kollegen Weihnachtsstimmung verbreiten möchtest, greif doch zum Klassiker schlechthin: Weihnachtskarten. Mit herzlichen Grüßen und Wünschen versehen kannst du dich bei deinen Kollegen für ein erfolgreiches Jahr bedanken und ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit wünschen. Wenn du Abstand von unpersönlichen E-Mail-Weihnachtsgrüßen oder Standard-Weihnachtskarten mit Weihnachtsmännern, Tannenbäumen und Co. nehmen möchtest, kannst du alternativ über saxoprint.at selbstkreierte Grußkarten drucken lassen. So kannst du für die engsten Kollegen oder Karten gestalten, die von Herzen kommen.

Musikalische Einstimmung

Ein „Last Christmas“ hier, ein „Walking in the Winter Wonderland“ dort – wer über die Weihnachtszeit Radio hört, kommt an den guten alten Klassikern der Weihnachtsmusik einfach nicht vorbei. Umso schöner ist es, wenn du in deinen Pausen – oder wenn es erlaubt ist, auch zwischendurch – einfach den Kopf abschaltest und den überwiegend ruhigen Klängen der Weihnachtssongs lauschst. Wir sind sicher, dass der eine oder andere Song als Ohrwurm zurück bleibt.

Die richtige Dekoration

Viele Unternehmen erlauben ein wenig Dekoration, solange es in Maßen geschieht. Vermeide dabei bunte Lichterketten und andere reflektierende Leuchtartikel, um deine Kollegen – und dich selbst – nicht abzulenken. Ein kleiner Weihnachtsmann oder ein Tisch-Tannenbaum hingegen sind eine schöne Möglichkeit, um weihnachtliches Flair zu verbreiten. Alternativ sind kleinere Mistelzweige und Tischkränze eine gute Möglichkeit, um das Unternehmen weihnachtlich zu gestalten. Ob ein bunt dekorierter Arbeitsplatz oder nur kleine Akzente mit Weihnachtsdüften und Keksen – so kann jeder auf seine Art die Vorweihnachtszeit genießen. Bildrechte: Flickr Office Decorations Keo the Younger CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus