Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 04.03.2016

4 Kalzium-Quellen für laktoseintolerante Menschen

Kein Fan von Milchprodukten? Kein Problem. Es gibt noch viele andere Lebensmittel, die voller Kalzium stecken.

4 Kalzium-Quellen für laktoseintolerante Menschen (© )
4 Kalzium-Quellen für laktoseintolerante Menschen (© )

Bereits in der Kindheit wird uns eingetrichtert, dass Kalzium ein unglaublich wichtiger Teil unserer Ernährung ist. Der Mineralstoff spielt nämlich besonders im Knochenbau eine maßgebliche Rolle. Ausserdem ist Kalzium für viele lebenswichtige Körperfunktionen - wie zum Beispiel den Herzschlag - unabdingbar.

Im Alter zwischen 20 und 50 Jahren sollten Sie durchschnittlich 1000mg pro Tag zu sich nehmen. Da Kalzium jedoch vor allem in Milchprodukten vorkommt, finden viele Veganer und laktoseintolerante Menschen es schwierig, eine ausreichende Menge davon in ihre Ernährung zu integrieren.

Was Sie jedoch vielleicht noch nicht wussten: Kalzium kommt auch in vielen Obst- und Gemüsesorten vor. Und die lassen sich ganz leicht in Ihre Lieblingsmahlzeiten miteinbringen. Wir haben unsere vier Favoriten für Sie zusammengefasst.

Feigen

Egal zu welcher Saison: Feigen schmecken frisch und auch getrocknet ausgezeichnet als Teil Ihres morgendlichen Müslis oder zum Abschluss Ihres Mittag- oder Abendessens als gesunder Nachtisch. Da Feigen voller natürlicher Süßstoffe stecken, machen sie sich hervorragend als Zuckerersatz in Kuchen und anderen gebackenen Köstlichkeiten.

Sojamilch

Hätten Sie's gewusst? Auch Sojamilch steckt voller Kalzium - rund 320mg pro Glas. Außerdem enthält es Phytoestrogene, die für die Aufnahme von Kalzium im Körper verantwortlich sind.

Blattgemüse

Grünes Gemüse steckt voller Kalzium. In Broccoli, der weitgehend für seinen hohen Kalziumgehalt bekannt ist, finden sich 47mg pro 100 Gramm - während 100 Gramm Grünkohl ganze 150mg Kalzium beinhaltet. Grünkohl können Sie einfach in der Pfanne anbraten oder als Salat mit etwas Olivenöl und einer Handvoll Tomaten geniessen.

Tahini

Als ob Sie noch einen weiteren Grund brauchten, um Humus zu lieben - auch Tahini ist ein fabelhafter Kalziumlieferant. Zwei Esslöffel Tahini erfüllen bereits 15 Prozent Ihres Tagesbedarfs.

© covermg.com

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus