Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 14.03.2016

Einen Schritt voraus

Sie sind allgegenwärtig und schon lange ein unverzichtbarer Teil unserer zwanglosen Alltagsmode geworden: die Sneakers.

Bild shutterstock_337994276.jpg
© Shutterstock

Ihre Vorläufer, klassische Leinenschuhe mit Gummisohle, waren seit dem späten 19. Jahrhundert als Sport- und Strandschuhe bekannt. 1916 kamen in den USA Keds auf den Markt, die erste erfolgreiche Sportschuhmarke. Wegen ihrer leisen Gummisohlen wurden sie als sogenannte Sneakers bekannt. Denn man konnte damit lautlos herumschleichen. 1917 folgten die noch heute beliebten Converse All Stars. Der Erfinder der Marke erkannte früh, dass sich prominente Unterstützung in dieser Branche auszahlte. So brachte er in den 1920er Jahren, die Basketballlegende, Chuck Taylor dazu, das All-Star-Logo zu signieren. Ein Markenzeichen, das bis heute jedermann bekannt ist.

Amerikanische Teenager begannen in den 1950er Jahren, Turnschuhe oder Sneakers nicht mehr nur auf dem Sportplatz zu tragen. Ihre neuen Filmhelden hatten es ihnen vorgemacht – wie James Dean in Levis und mit weißen Turnschuhen. Unterdessen entwickelten in Deutschland die Brüder Dassler Laufschuhe aus Leder. 1948 trennten sie sich im Streit und sprachen nie wieder ein Wort miteinander. Beide gründeten eigene Firmen und wurden zu Marktführern für Sportbekleidung und Turnschuhe – Puma und Adidas. Nike, benannt nach der griechischen Siegesgöttin, wurden 1971 im US-Bundesstaat Oregon gegründet.

Der Übergang vom Sport zur Mode wurde immer fließender. Als Jogging zum Volkssport wurde, eroberten Sportschuhe endgültig die Straße und in den 1980er Jahren waren Sneakers schließlich weltweit angesagt. Sportartikelhersteller investierten große Summen ins Marketing sowie die Verpflichtung von Celebrities als Werbeträger. Um die Jahrtausendwende taten sich Haute-Couture-Designer mit führenden Sportschuhmarken zusammen, um sich ein Stück des lukrativen Marktes zu sichern. Und all diese Schuhe waren und sind bis heute für die Straße gemacht – denn für die Turnhalle wären sie eindeutig zu schade.

Sneakers
Bild Ausgefallen.png
Kunstleder-Sneakers mit Raffiabast von Stella McCartney, € 395,–
Bild Unknown-1.jpeg
Schuhe mit Keilabsatz von Candice Cooper, € 259,90
Bild Extravagant.png
Knöchelhohe Schnürschuhe in Klapperschlangen-Optik von Nike, € 150,–
Bild Glänzend.jpg
Lederkombi-Sneaker von Humanic, € 89,95
Bild Süß.jpg
Schnürschuhe mit Cupcake-Print von Vans, € 74,99
Bild Klassisch.png
Sportschuhe von Zara, € 39,95
Bild Edel.png
Schuhe aus Nubukleder und Piqué von Tod’s, € 310,–
Bild Animalisch.jpg
Sneakers mit Leo-Muster von Geox, € 110,–
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus