Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 17.11.2017

3, 2, 1, Glam!

Sie sind immer noch auf der Suche nach Ihrer inneren Glamour-Queen? Mit diesen drei Schritten finden Sie sie bestimmt!

Bild primarkuk_81132862585816.jpg
(© Primark UK)

Ab und zu möchten wir alle  aus unseren Gewohnheiten ausbrechen. Auch in Sachen Style! Die Basic-Blusen und Comfort-Fit-Hosen im Kleiderschrank lassen und mal was Neues ausprobieren eben. Einfacher gesagt als getan? Natürlich! Oft bleibt es beim Vorsatz, über den eigenen Schatten zu springen und seinen Alltags-Look gemeinsam mit der Lieblingsjeans in der Kommode zu lassen. Statt in frischem Schwung kleiden wir uns in Altbewährtem. Da weiß man wenigstens, was man hat.

Let it go! Dabei ignorieren wir aber eine Tatsache: Die Sehnsucht nach kurzweiliger Veränderung schlummert immer noch irgendwo in uns und hofft darauf, dass wir ihr endlich die ihr zustehende Beachtung schenken.  Warum also nicht hin und wieder einen Schritt in Richtung ausgefallen machen und unsere Konventionen mit Unbeachten strafen? Der einfachste Weg dorthin führt über Glamour-Outfits. Sie sind besonders, extravagant und eindrucksvoll.  Und das Beste: Mit ihnen können wir ruhigen Gewissens etwas dicker auftragen.


Magic Makeover. Vom Mauerblümchen zu einer Königin der Nacht? Klingt nach einem weiten Weg. Jedoch gilt: nicht gleich wieder das Handtuch werfen! In Wirklichkeit ist es nämlich eher ein Katzensprung zur Rundumveränderung mit Hinguckereffekt. Genauer gesagt sind es drei kleine Schritte, die uns davon trennen, uns selbst neu zu erfinden: Das richtige Styling, das richtige Outfit und die nötige Quintessenz.

 

Bild primarkuk_811321726189765.jpg
(© Primark UK)

1. Das Outfit

Wenn es um das richtige Styling in Sachen Glamour-Outfits geht, darf nach Herzenslust all das angezogen werden, was man ins Büro, zum Einkaufen oder zum Kaffee mit der besten Freundin nie tragen würde. Samtkleider, Lederröcke, Seidentops: Die Liste aller Möglichkeiten scheint endlos. Je weniger alltagstauglich, desto besser!

2. Das Styling

„Ich schminke mich eigentlich nicht.“ Diesen Satz kennen viele Frauen. Und obwohl es nichts Schöneres als Natürlichkeit gibt, darf in manchen Situationen ruhig eine Ausnahme gemacht werden. Wenn es darum  geht, einen glamourösen Look zu kreieren, zum Beispiel. Ein wenig Lidschatten, sanftes Contouring, ein auffallender Lippenstift: Schon ist der erste Schritt in Richtung Femme fatale geschafft.

3. Die Quintessenz

Der Schlüssel zum Glam-Makeover liegt aber in den Details! Und die sind vor allem eines: schillernd, funkelnd und glänzend. Erst die richtigen Accessoires machen einen ausgefalleneren Look perfekt. Pailletten, Glitzersteine und Gold-Highlights? Immer her damit, frei nach dem Motto: Diamonds are a girl’s best friend!

 

Bild primarkuk_811321310262515.jpg
(© Primark UK)
Glam Highlights
Bild Michael Kors Collection.jpg
Tasche mit Goldelementen von Michael Kors, € P. a. A.
Bild Ohrhänger € 699,- Roségold .jpg
Ohrringe aus Roségold von Dorotheum, € 699,–
Bild LOV-Lipaffair-stick-matt-920-P2-os-300dpi.jpg
L.O.V.-Lippenstift in dunklem Rot, € 9,99
Bild HSE24_403414_jw_spitzenkleid_schwarz.jpg
Spitzenkleid von Judith Williams, € 119,99
Bild REVIEW_Viskose_22,99_opie.jpg
Viskosetop von Review, € 22,99
Bild VILA_Kunstfaser_49,99_ueber.jpg
Pailettenkleid von Vila, gesehen auf peek-cloppenburg.at, € 49,99
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus