Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 11.02.2016

Proenza Schouler ändert seine Verkaufsstrategie

Designer Jack McCollough kündigte für sein Label Änderungen im Kollektionsvertrieb an.

Jack McCollough: Proenza Schouler ändert seine Verkaufsstrategie (© Alberto Reyes/WENN.com)
Jack McCollough: Proenza Schouler ändert seine Verkaufsstrategie (© Alberto Reyes/WENN.com)

Jack McCollough (38) änderte die Verkaufsweise seines Modehauses Proenza Schouler.

Der Designer will nach der Präsentation der neuen Kollektion bei der New York Fashion Week am 17. Februar einen Tag später die Teile daraus schon verkaufen.

"Der Kunde schaut sich diese Modeschauen an", sagte Jack McCollough zu 'Business of Fashion', "und wenn die Sachen sechs Monate später verschickt werden, sind sie alt. Wir wollten dieses Zeitfenster verkleinern. Einige Stücke fertigen, um zu sehen, wie die Kunden reagieren. Wir wollen keine unüberlegten Entscheidungen treffen oder eine große Veränderung. Es ist ein Experiment."

Der Designer, der zusammen mit Lazaro Hernandez (36) für das Label verantwortlich ist, bemerkte, wie viel Arbeit in der Herstellung der aktuellen Kollektionen liege. Auch wenn nur wenige Stücke zum Verkauf angeboten werden, müssen die Zeichnungen für die Linie vier Monate vorher fertig sein, damit die Teile in Produktion gehen können. Hauptkunden können dann Stücke aus der Proenza-Schouler-Kollektion auch vorbestellen. Die beiden Designer sind beeindruckt, welche Auswirkungen der neue Plan für den Verkauf hat. Trotzdem werden sie in Zukunft noch weitere Veränderungen vornehmen.

"Wir werden sehen, wie es sich entwickelt und dann weiter entscheiden", sagte Jack. "Wenn wir eine Woche nach der Show ausverkauft sind, müssen wir definitiv noch etwas daran feilen."

Das Modehaus ist das neueste, das Änderungen in seiner Arbeitsweise beschließt. Burberry bestätigte ebenfalls Anfang Februar, dass die Kollektionen sofort nach den Shows erhältlich sein werden. Tom Ford zieht ebenfalls mit.

© covermg.com

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus