Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 01.02.2016

Haarefärben in meinem Alter? Auf keinen Fall!

Hollywoodstar Jeff Goldblum ist nicht mehr der Jüngste und schafft es auch, verschiedene Alterserscheinungen in Kauf zu nehmen.

Jeff Goldblum: Haarefärben in meinem Alter? Auf keinen Fall! (© Cover Media)
Jeff Goldblum: Haarefärben in meinem Alter? Auf keinen Fall! (© Cover Media)

Jeff Goldblum (63) hat kein Problem mit seinem Alter. Sich die Haare zu färben, kommt für ihn trotzdem nicht infrage.

Der Schauspieler ('Grand Budapest Hotel') nimmt die Sache mit den Falten und den grauen Haaren ziemlich entspannt.

"Haarefärben macht dich zu einer Leiche", bemerkte er in einem Interview mit 'gq.com'. "Meine Haare waren immer dunkel und jetzt sind sie wie Salz und Pfeffer. Ich mag es, wie sie aussehen. Glücklicherweise sind noch viele da, aber wenn ich mein Haar verliere, werde ich es auch akzeptieren." 

Mit seinem Körper und seinem Gesicht ist Jeff ebenso im Reinen, obwohl er nicht mehr so aussieht wie mit 20. Der Hollywoodstar glaubt nicht an die Macht der Schönheitsoperationen. "Ich habe noch nie Botox verwendet und auch sonst keine Schönheitseingriffe gemacht", betont er. "Ich denke, wenn die Natur dein Gesicht verändert - überhaupt, wenn du ein gesundes Leben führst - passt dein Körper auch dazu. Wenn du versuchst jung zu wirken, macht dich das eigentlich nur älter."

Da das Älterwerden aber nicht nur graue Haare und Falten beinhaltet, macht sich Jeff Goldblum doch einige Gedanken darüber. "Dieses Thema beschäftigt mich in vieler Weise, die Angst vor dem Tod inklusive", gestand er.

© covermg.com

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus