Loading…

Uschi Fellnerlook into my life

Uschi Fellner | 13.02.2018

Mein persönlicher Opernball Stylecheck

Starauflauf beim Wiener Opernball. Wer war best dressed und wer leider nicht?

Bild 20180208_PD10728.HR.jpg
Silvia Schneider in einer Eignekreation genäht von Hanna Trachten. Hot or not? © Starpix / Alexander Tuma

Victoria Swarovski

Der helle BH unter dem schwarzen Transparenz-Top geht gar nicht. Auch die seltsamen Ausschnitte an den Ärmeln lassen das an sich edle Kleid billig wirken. Wo ist der Stylist, der dafür verantwortlich ist? Kann man den bitte sofort auf den Mond schießen?

 

Bild 20180209_PD2218.HR.jpg
Victoria Swarovski. © Starpix / Alexander Tuma

Waris Dirie

Die Woman of the Year-Preisträgerin im roten Couturekleid von Hanna Trachten by Silvia Schneider.
Wunderschön, ein Hingucker und wie für sie gemacht. An jeder anderen Frau wäre diese Über-Robe allerdings ein Übermaß an Stoff… zu Waris passt sie perfekt. Was zeigt: Silvia Schneider ist nicht nur eine geschmackvolle, sondern auch eine kluge Frau!

Bild 20180207_PD8148.HR.jpg
Waris Dirie. © Starpix / Alexander Tuma

Anelia Peschev

Die Wiener Designerin steht seit Jahren für innovative Qualität. Ihr Kleid in Mitternachtsblau ist ein Meisterstück an Eleganz und steht ihr perfekt. Besser gehts nicht, zehn von zehn Punkten!

Bild 20180208_PD9772.HR.jpg
Anelia Peschev. © Starpix / Alexander Tuma

Maria Großbauer

Die Opernball-Organisatorin ist eine junge, begabte, tolle Frau, die allerdings dazu neigt, sich modisch älter zu stylen. Schade eigentlich. Das Kleid von Anelia Peschev hat einen großartigen Schnitt und ist aus wunderschönem Stoff… nur die Farbe ist ungünstig. Altrosa macht, wie der Name schon sagt, älter. Sehr geschmackvoll ist der Leihschmuck von Köck.

     

Bild 20180208_PD9793.HR.jpg
Maria Großbauer. © Starpix / Alexander Tuma

Valentina Nafornita

Die moldavische Schönheit brillierte in einem Elie Saab-Kleid und stahl allen die Show. Wunderschöne Frau, wunderschöne Robe, wunderschöne Farbe, moderner Schmuck (ihre lässige Diamanten-Kette war mein Schmuck-Highlight am Opernball).

 

Bild 20180208_PD9835.HR.jpg
Valentina Nafornita. © Starpix / Alexander Tuma

Nadja Swarovski

Die Swarovski-Top-Managerin kam sehr elegant mit Orden zum Großen Schwarzen. Ohne der Schulterrüsche hätte mir das Kleid allerdings noch besser gefallen. Nadja ist eine so starke Persönlichkeit, dass sie keinen Firlefanz nötig hat. 

Bild 20180208_PD9901.HR.jpg
Nadja Swarovski. © Starpix / Alexander Tuma

Victoria Lauterbach

Immer schade, wenn sich eine so hübsche Frau zur Faschings-Prinzessin stylt. Gold in Kombi mit Plastikpony-Lila geht gar nicht… außer, man ist unter sieben Jahren…

Bild 20180208_PD9979.HR.jpg (1)
Heiner Lauterbach mit Ehefrau Victoria. © Starpix / Alexander Tuma

Nina Proll

Das Vorstadt-Weib in einer Vorstadt-Robe, zumindest, was den knittrigen Stoff anbelangt. Schnitt und Farbe der Robe von JC Hoerl ist großartig, auch die Idee mit der Tüllschleppe ist stimmig. Starke Knitterfalten am Kleid schon zu Beginn des Balls am Red Carpet sprechen aber nicht für ein wohlüberlegtes Material. 

   

Bild 20180208_PD10109.HR.jpg
Nina Proll. © Starpix / Alexander Tuma

Elisabeth Köstinger

Die schwangere Umweltministerin in elegantem Grau mit Glitzerborten. Lässig, cool und trotzdem Opernball-like. Kleid und Trägerin passen hier wunderbar zusammen.

Bild 20180208_PD10133.HR.jpg
Elisabeth Köstinger. © Starpix / Alexander Tuma

Barbara Meier

Die Schauspielerin in großer Robe von Eva Poleschinski. Ein tolles Kleid, dass allerdings überladen wirkt. Die eine oder andere Blüte weniger wäre mehr gewesen.

Bild 20180208_PD10669.HR.jpg
Barbara Meier. © Starpix / Alexander Tuma

Silvia Schneider

Silvia Schneiders wunderschöne Kleider sind am aller-wunderschönsten an Silvia Schneider. Der lichtblaue Tafttraum ist figurnah geschnitten und hat ein hochinteressantes Dekolleté… frech und traditionell zugleich, ein Meisterwerk der Schneiderkunst… die Silvia macht ihrem Namen alle Ehre:-)

Bild 20180208_PD10725.HR.jpg
Silvia Schneider. © Starpix / Alexander Tuma

Melanie Griffith

Lugners Logengast sah einfach traurig aus. Das schwarze Feinstrick-Kleid von Azzedine Alaia wirkte auf den ersten Blick wie ein Neopren-Anzug, auf den zweiten wie eine Mönchskutte und auf den dritten wie ein Alptraum. Absolut unpassend für den Opernball. Da rettete auch die rosa Blütenkette nichts mehr. Sehr ungünstig auch die Frisur, die gewollt „undone“ war und leider auch genauso aussah. Insgesamt vermittelte Melanie, dass sie zu spät aufgestanden und nichts anzuziehen hatte.

Bild 20180209_PD0106.HR.jpg
Melanie Griffith. © Starpix / Alexander Tuma

Mirjam Weichselbraun

Ui, ist das bieder! Das blassrosa Kleid mit Blüten-Applikationen von Kaviar Gauche würde eher zu einer 16-jährigen passen, die zum ersten Mal auf einen Ball geht. Der brave Ausschnitt und die Blüte im Haar gaben dem sittsamen Kleinmädchen-Look den Rest. So schade! Mirjam ist eine der coolsten Moderatorinnen und hätte sich ein Wow-Kleid verdient. In dem Fall war´s ein Mau-Kleid.

Bild 20180209_PD0443.HR.jpg
Mirjam Weichselbraun. © Roman Zach-Kiesling

Eva Poleschinski

Die wunderschöne, elfenhafte Designerin trug das für mich schönste Kleid des Abends. Hier passt einfach alles zusammen. Großer Auftritt für eine der begabtesten Kreativen des Landes.

 

Bild 20180209_PD1857.HR.jpg
Eva Poleschinski. © Starpix / Alexander Tuma