Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 14.07.2016

Sommer in der Luft

Leichte Brisen für heiße Tage! Wir haben uns durch die Duftneuheiten der Saison geschnuppert!

Bild iStock_49802642_MEDIUM.jpg
Sommer in der Luft © iStock by Getty Images

Mit dem Sommer kommen auch neue Düfte. Frischer, blumiger, fruchtiger - man kann den Sommer schon von Weitem riechen. Gemeinsam mit den Redakteurinnen unserer Bundesländerinnen-Magazine schnupperten wir uns durch die Duftneuheiten der Saison.

DIOR ''J‘adore''

Das neue Parfum von DIOR wurde von Sabina Nassif Cox,
Fotochefin bei look!, getestet: J’adore“ – das ganze Jahr über mein absoluter Lieblingsduft, der für mich pure Weiblichkeit und Glamour symbolisiert. Und jetzt gibt’s auch noch die leichte Sommerversion „Eau Lumière“. I am loving it!

Den leichten Sommerduft von Dior gibts bei Douglas um € 78,–.

Michael Kors "coral"

Getestet von Viktória Kery-Erdélyi, Redakteurin bei der Niederösterreicherin & Burgenländerin. Ich mag eigentlich Frisches, Zitroniges, am liebsten dufte ich rund um die Uhr einfach wie frisch geduscht. „Coral“ wird zum Wagnis: Eine Explosion an blumig süßen Noten strömt mir entgegen, aber trotzdem: Der Duft macht prima Sommerlaune!


Den Sommerduft von Michael Kors gibt es um € 52,95. (30ml)

Aerin "Tangier Vanille"

Das Parfum wurde von Katharina Zierl, Chefredakteurin der Tirolerin, getestet: Mein perfekter Sommerduft soll leicht sein
und dabei mit einer ganz speziellen Note verzaubern. Genau das schafft der neueste Duft „Tangier Vanille“ der Aerin Fragrance
Collection. Ein nicht aufdringliches und lang anhaltendes Parfum, das auf der ganzen Linie überzeugt.


Das gute Tröpfchen gibt‘s um € 99,–. (50ml)

“Coccobello" von Heeley

Moni Kulig, Beautychefin der look! testete das Sommerparfum von Heeley: Als Coconut-Addict kommt mir „Coccobello“ gerade richtig! Der sommerfrische Kokosbusserl-Mix katapultiert mich selbst an grauen Bürotagen direkt in karibische Sphären und wandert diese Saison fix auf meinen Duft-Thron!


Das Parfum von Heeley gibt es pro 100 ml um € 125,–.

Issey Miyake “L’Eau D’Issey“

Der Duft wurde von Marion Hauser der Societychefin von look! getestet: Schon beim ersten Sprühen fühlte ich mich in meine Jugend zurückversetzt, denn „L’Eau D’Issey“ kam 1992 heraus. Jetzt lebt der Duft, der nach Wasser auf der Haut einer Frau riecht, mit dem Zusatz „Pure“ neu auf.


50ml des Sommerduftes bekommt man schon ab € 78,–.

 

„Le Parfum Solaire“ von Lancaster

Den Sommerduft von Lancaster testete Denise Dörflinger Redakteurin bei der Oberösterreicherin: Für mich ist „Le Parfum Solaire“ der perfekte Sommerduft, da er nicht zu intensiv ist, aber trotzdem lange hält. Besonders gefällt mir, dass man ihn auch in der prallen Sonne auftragen kann, ohne dass er die Haut reizt.

Der Sommerduft von Lancaster verspricht einiges, 100ml sind um € 39,99 erhältlich.

„L’Eau de Paille“ von Serge Lutens

Diesen Sommerduft hat Ulli Wright, Chefredakteurin der Oberösterreicherin getestet: „L’Eau de Paille“ riecht frisch, würzig und unaufdringlich und ist daher der optimale Begleiter für den Sommer. Überzeugt hat mich auch das minimalistische Design des Flakons, der bestens Platz in der Handtasche findet, was in der heißen Zeit ein Vorteil ist.

Der Sommerduft von Serge Lutens ist um € 79,– erhältlich. (50ml)

 

"Sun di Gioia" von Giorigo Armani

Elisabeth Trauner, Redakteurin der look! Salzburg, probierte den Sommerduft von Giorgio Armani: Ich schnupperte, und es war um mich geschehen: Der sinnliche Duft des neuen „Sun di Gioia“ erinnert an eine sommerliche Blumenwiese und an sonnengewärmte Haut. Blumig-süß, nicht aufdringlich – genau so, wie ein Parfum für mich auch sein soll.

Das edle Tröpfchen von Armani gibts um € 46,–. (30ml)

"Daisy Dream" von Marc Jacobs

Den Sommerduft von Marc Jacobs testete Kathrin Gottsbachner
Herausgeber-Assistentin bei look!: „Daisy Dream Blush“ hält, was das Design des Parfumflakons verspricht: ein sommerlich frischer, junger, blumiger Duft. Bestens geeignet für all jene jungen Mädchen und Frauen, die besonders süße Düfte gernhaben.
Der erfrischende Duft von Marc Jacobs ist für € 62,– (50ml) zu haben.

"Fahrenheit" von Dior

Den neuen Duft von Dior hat Klaus Peter Vollmann, Modechef bei der look!, getestet:  Einen Duftklassiker wie „Fahrenheit“, der
eine ganze Generation durch ihre Jugend begleitet hat, zu reformieren, ist ein kühnes Unterfangen. Im Fall von „Fahrenheit
Cologne“ hat sich der Mut von Dior aber ausgezahlt. Ein männlicher Urlaubsduft, der seine Sinnlichkeit auch im Alltag entfaltet.

Den Parfum von Dior gibt es um € 65,–. (75ml)

Bild COVER look_Juli.jpg
Noch mehr Sommerdüfte gibt es in unserer Sommerausgabe!
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus