Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 03.01.2017

So schützen wir unsere Haut vor Kälte!

Pflege-Check. Was tun, wenn die Haut im Warm-Kalt-Chaos zickt? Bloß nicht zur Vaseline greifen – und die richtigen Pflegemaßnahmen treffen!

Bild GettyImages-148178797.jpg
So pflegen wir unsere Haut im Winter! © iStock by Getty Images

Alle Jahre wieder: Temperaturschwankungen, eiskalte Windstöße und trockene Heizungsluft stellen unsere Haut auf eine harte Belastungsprobe. Die Quittung: Juckreiz, Rötungen, trockene, schuppige Stellen und Pickelchen. Höchste Zeit, seiner Haut mehr Aufmerksamkeit zu schenken und die Pflegeroutine umzukrempeln – eine Expertin verrät, wie!

Bild Artemis.jpeg
Hautexpertin. Sophie Chétail- Geiger, Chief Innovation von Artemis of Switzerland. © Artemis of Switzerland

look: Was passiert mit der Haut in der kalten Jahreszeit?

Sophie Chétail-Geiger: Bei Kälteeinfluss wird die Mikrozirkulation der Haut deutlich verlangsamt. Die Haut wird mit weniger Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Die Poren ziehen sich zusammen, was den natürlichen Talgfluss verringert. Kalter Wind und trockene Haut entziehen der Haut Feuchtigkeit. Dadurch werden die Barrierefunktion und das Immunsystem der Haut geschädigt und der transepidermale Wasserverlust erhöht sich.

 

Wie geht man pflegetechnisch am besten vor?

In den Wintermonaten benötigt die Haut spezielle Pflege, denn oftmals ist die „Sommerpflege“ nicht reichhaltig genug, um das Gleichgewicht der Haut im Winter zu erhalten. Der Schlüssel ist die Zufuhr von Feuchtigkeit sowie einer gehaltvollen Gesichtspflege, um Risse in der Haut vorzubeugen. Gerade in beheizten Räumen wird der Haut Feuchtigkeit entzogen – deshalb sollte die Pflege keinen okklusiven Schutzfilm bilden, der die Haut verschließt. Die Haut sollte durch die Pflege vor transepidermalem Wasserverlust geschützt werden.

 

Stichwort Sonnenschutz: Auch für Städter im Winter ein Muss?

Egal welche Jahreszeit, Sonnenschutz ist immer ein Must-have, wenn die Haut der Sonne ausgesetzt ist, denn UV-Strahlung beschleunigt den Hautalterungsprozess. Um die Haut richtig zu schützen, sollte die Pflege reichhaltig genug sein. Ideal wäre eine Wasser-in-Öl-Emulsion mit UVA-und UVB-Schutz, um die Haut vor Austrocknung zu schützen.

 

Was gilt es bei der Reinigung zu beachten?

Kurz und knapp: Nicht zu oft, nicht zu lang und nicht zu warm! Ich empfehle eine milde Reinigung, welche die Haut nicht austrocknet, sondern zusätzlich pflegt.

Power-Trio
Bild ARTEMIS SUN_FaceCream_SPF50_FS_CMYK.jpg
„More than SPF Sun Care Face Serum SPF50“ um € 24,95.
Bild ART_MED_FaceMask_SAC_20ml_CMYK.jpg
"Med De-Sensitive Face Mask“ um € 39,95.
Bild ART_MED_FaceCream_JAR_50ml_CMYK.jpg
„Med Lipid Replenishing Face Cream“ um € 39,95. Alle Produkte von Artemis of Switzerland, exklusiv bei Douglas erhältlich.
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus