Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 24.02.2016

Sanfte Verführung

Einfach mal eine dicke Lippe riskieren: So zaubern wir uns einen sexy Schmollmund.

Bild shutterstock_249892705.jpg
© Shutterstock

Die rictige Pflege

Gut durchfeuchtete Lippen wirken automatisch voller. Wer von Natur aus zu trockenen Lippen neigt, sollte diese abends mit einer dicken Schicht eines feuchtigkeitsspendenden Balsams verwöhnen. Reichhaltige Wirkstoffe wie Lanolin regulieren den Wasserhaushalt über Nacht und reparieren rissige Stellen. Am Morgen überflüssige Hautschüppchen mit einem Peeling beseitigen und damit gleichzeitig die Durchblutung ankurbeln. Das hat wunderbar rosige Lippen zur Folge. Der Schlüssel zum dauerhaft schönen Kussmund liegt allerdings im täglichen Schutz. Die zarte Lippenhaut kann diesen aufgrund fehlender Talg- und Schweißdrüsen nicht selbst produzieren und braucht für unsere Hilfe. Verwenden Sie deshalb einen Pflegestift mit Vitamin E. Alternativ kann man dafür auch die Augencreme zweckentfremden.

Sanfte Verführung
Bild Guerlain.jpg
Lipliner Orange Hibiscus von Guerlain, € 25,95
Bild Elizabeth.jpg
Eight Hour Lip Protectant Stick von Elizabeth Arden, € 14,95
Bild Lancome.jpg
Lip Lover Lip Gloss Nr. 334 von Lancôme, € 24,95
Bild Catrice.jpg
Lippenbalsam mit Repair-Funktion von Clarins, € 16,95
Bild Artdeco.jpg
Magic Fix Lippenpflege von Artdeco, € 12,95
Bild BobbiBrown.jpg
Lippenpflege mit Sonnenschutz von Bobbi Brown, € 24,95
Bild Clarins.png
Lippenbalsam mit Repair-Funktion von Clarins, € 16,95

Die richtige Farbe

Bei vollen Lippen, ist die Farbwahl von entscheidender Bedeutung. Grundsätzlich gilt: Dunkle Farben lassen die Lippen kleiner wirken, helle Farben sorgen für einen volleren Effekt. Farben, die dem natürlichen Lippenrot ähnlich sind, lassen sie am größten wirken, die meisten liegen deshalb mit hellen Rosenholztönen richtig. Verwenden Sie einen Lipliner, um die Konturen nachzuzeichnen. Der Trick: Tragen Sie die Kontur über dem Rand der Lippen auf. So werden die Lippen optisch vergrößert. Bei der Farbe des Lipliners sollten Sie darauf achten, dass diese etwas heller ist als die des Lippenstifts. Um den Übergang zwischen Lipliner und Lippenstift natürlicher aussehen zu lassen, können Sie den Lip-liner vorsichtig nach innen verwischen. Anschließend tragen Sie den Lippenstift auf und sorgen mit Lipgloss für etwas Glanz – dieser lässt Ihre Lippen noch voller und plastischer erscheinen.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus