Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 23.10.2015

Beauty-Check

Sie hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht: Sängerin Verena Pötzl. Uns verriet sie, welche Produkte auf und fernab der Bühne nicht fehlen dürfen.

Bild SuVerensn©obex_36.jpg
Foto: Michael Obex

Verena Pötzl begeistert seit mehr als zehn Jahren ihr Publikum mit ihrer rockigen Attitüde und ihrer charakterstarken Stimme. Egal ob als Solokünstlerin oder bei zahlreichen Kooperationen mit anderen Künstlern: beweist sie immer wieder aufs Neue ihre musikalische Vielseitigkeit und ihre Wandelbarkeit. Im TIROLERIN-Beauty-check verriet uns die Stimmgewalt ihr Schönheitsgeheimnis.

TIROLERIN: Welche Kosmetikprodukte befinden sich immer in deiner Handtasche?
Verena Pötzl: Da ich viel unterwegs bin und es mit dem Umstyling oft schnell gehen muss, habe ich immer das halbe Badezimmer in meiner Handtasche dabei. Aber die absoluten Must-haves sind meine Handcreme von L’Occitane en Provence und ein tagesaktueller Lippenstift.

TIROLERIN: Welcher ist Ihr Lieblingsduft bzw. welchen Duftklassiker würden Sie empfehlen
Verena Pötzl: Meinen Duft wechsle ich gerne je nach Stimmung und Anlass. Dabei sind aber „Coco Mademoiselle“ von Chanel und „Aqua Allegoria Foliflora“ von Guerlain meine Lieblinge.

TIROLERIN: Welchen Helfer für den Notfall haben Sie immer dabei?
Verena Pötzl: Da meine Haare sehr schwer zu bändigen sind, muss ich dem schnell entgegenwirken können. Am besten mit dem „Öl Magique“ von L’Oréal Paris. Das definiert schön die Strähnen und lässt sie wieder glänzen.

Bild SuVerensn©obex_47.jpg
Foto: Michael Obex

TIROLERIN: Wie sieht das perfekte Bühnen-Make-up aus?
Verena Pötzl: Im Laufe meiner Karriere hab' ich mit sehr vielen Make-up-Artisten zu tun gehabt und mir dadurch ein paar Tricks aneignen können. Ich liebe knallige Lippen,  deshalb unterlege ich diese zuerst immer komplett mit einem Lipliner. Dann kommt der Lippenstift darüber und ein Akzent mit einer helleren Farbe in die Mitte der Lippen. Das Ganze nochmal abtupfen und mit ein bisschen Puder fixieren. et Voilà der perfekte Look.

TIROLERIN: Auf welche Beauty-Tricks wollen Sie nicht verzichten?
Verena Pötzl: Ich habe von meiner Oma gelernt, dass man mit ein bisschen Fantasie alles, was man für seine Schönheitspflege braucht, in der eigenen Küche findet. Dabei vertraue ich besonders auf Peeling mit Kaffeesatz oder Honig für spröde Lippen.

TIROLERIN: Was war Ihre schlimmste Beauty-Sünde?
Verena Pötzl: Ungesunde Ernährung! Ich bin davon überzeugt, dass man ist, was man isst. Deshalb achte ich auf eine ausgewogene Ernährung. So fühle ich mich einfach fitter und ich bin überzeugt, dass das größte Beauty-Geheimnis ein gesunder Körper ist. Ich setze auf Äpfel statt Faltencreme.

Verena Pötzl im Beauty-Check
Bild ChanelCocoMademoiselleWomen100ml1377465623_1393062515.jpg
Parfüm „Coco Mademoiselle“ von Chanel, 35 ml ab € 57,90
Bild loreal.jpg
„Öl Magique“ von L’Oréal Paris, € 10,99
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus